Andere

Wie Pflastersteine ​​legen?

Wie Pflastersteine ​​legen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zunächst schwierig, aber in der Tat nicht so kompliziert: Das Verlegen von Pflasterklinkern erfordert eine gute Dosis Gründlichkeit, ein wenig Sorgfalt, aber vor allem eine gute Methodik. Die Redaktion von déco.fr hilft Ihnen Schritt für Schritt, die Auffahrt oder Terrasse Ihrer Träume zu gestalten. Erläuterungen.

Stufen

- Wählen Sie Ihre Pflastersteine ​​- Bereiten Sie die Installation vor - Verlegen Sie die Fundamente Ihrer Pflastersteine ​​- Verlegen Sie Ihre Pflastersteine ​​- Stellen Sie die Fugen her und stampfen Sie

1. Wählen Sie Ihre Fertiger

Sie werden zweifellos überrascht sein, wie umfangreich der Bereich "Pflastersteine" in Ihrem Baumarkt ist. Farben, Formen, Texturen… Die Auswahl ist groß. Sobald Ihr Favorit entdeckt und gekauft wurde, stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Fertiger auf einmal geliefert haben. Da die Steine ​​nie identisch sind, werden Sie Farbunterschiede minimieren, indem Sie sie plötzlich an Sie liefern lassen. Harmonie hat nur eine Palette. Rat : Lassen Sie sich inspirieren und prüfen Sie alle Möglichkeiten, bevor Sie mit diesem kleinen Projekt beginnen! S8794918

2. Bereiten Sie die Installation vor

Sobald Sie über das gesamte Material verfügen, um Ihre Fertiger unter den Ellbogen zu legen, können Sie mit den Vorbereitungen fortfahren. Sie müssen zuerst einen Gegenhügel legen, um ein Abrutschen Ihrer Pflastersteine ​​zu vermeiden. Stellen Sie auch eine Betonunterlage bereit (1 Teil Zement für 5 bis 7 Teile Sand). Legen Sie dann vorübergehend eine Reihe Pflastersteine ​​auf, um die Ränder Ihrer Auffahrt oder Terrasse zu bestimmen. Rat : Machen Sie vorab einen Plan und notieren Sie sich alle Dimensionen, um Ihnen bei Bedarf zu helfen.

3. Legen Sie den Grundstein für Ihre Fertiger

Kapitalinformation: Stellen Sie Ihre Fertiger immer auf eine entwässernde Erde. Es muss auch stabilisiert werden, indem es mit einem Sandbett (einer gleichmäßigen Mischung aus Flusssand und Zement) bedeckt wird. Nach dem Einbau das stabilisierte Verlegebett schnell bürsten, um Unebenheiten zu vermeiden und so eine gleichmäßige Oberfläche zu erhalten. Füllen Sie bei Bedarf zerkleinerten Kies ein, um den Höhenunterschied auszugleichen. S8794920

4. Legen Sie Ihre Fertiger

Beginnen Sie mit der Vorbereitung einer Legeschicht (identisch mit der Grundierungsmischung) und verteilen Sie diese auf eine gleichmäßige Dicke von 4 cm. Diese Schicht ist unabdingbar, da so die dünnen Dickenunterschiede der Pflastersteine ​​ausgeglichen werden können. Die Verdichtung muss daher erst nach dem Verlegen der Fertiger erfolgen. Legen Sie dann die Pflastersteine ​​nacheinander auf diese Schicht, wobei Sie einen kleinen Abstand für die Fugen vorsehen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Pflastersteine ​​mit einer Neigung von 1 bis 2 cm pro Meter verlegen, um Pfützen an regnerischen Tagen zu vermeiden. S8794922

5. Machen Sie die Gelenke und Stampfen

An diesem Punkt sollte Ihre Auffahrt oder Terrasse etwas aussehen. Achten Sie jetzt ganz auf die Oberflächen: * Streichen Sie die Pflastersteine ​​mit feinem Sand ab. * Reinigen Sie die Oberfläche gut. * Stampfen Sie die Pflastersteine ​​von den Rändern nach unten und bewegen Sie sich schrittweise in die Mitte.


Video: Anleitung: Pflastersteine verlegen wie die Profis (Kann 2022).