Tipps

Wie organisiere ich meinen Weinkeller richtig?

Wie organisiere ich meinen Weinkeller richtig?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie lieben Wein und haben eine schöne Sammlung von Flaschen, die darauf warten, verkostet zu werden oder die perfekte Reifung erreicht zu haben. Es wäre eine Schande, diese zukünftigen Momente des Vergnügens wegen mangelnder Erhaltung zu verderben! Warum nicht einen Weinkeller bei Ihnen zu Hause haben? Es ist ideal für die Lagerung Ihrer besten Flaschen unter guten Bedingungen. Unabhängig von Ihrem Budget und Ihrer Oberfläche gibt es Lösungen, um Ihrer Leidenschaft für guten Wein den Rahmen zu geben, den sie verdient.

Halten Sie den Wein in gutem Zustand

Wein ist eine sensible Alchemie, und um ihn zu erhalten, ohne ihn zu verderben, müssen günstige Bedingungen geschaffen werden. *Temperatur : Der Wein ist empfindlich gegen Temperaturschwankungen und übermäßige Hitze ist für seine Konservierung nicht geeignet. Ideal ist es, im Weinkeller eine Durchschnittstemperatur von 10 bis 13 Grad zu halten. Wenn Sie keinen natürlichen Keller haben, sollten Sie in Betracht ziehen, in dem Raum, in dem Sie Ihre Flaschen aufbewahren, eine Klimaanlage zu installieren. Zögern Sie nicht, die Raumtemperatur regelmäßig mit einem Thermometer zu überprüfen. Wenn Sie auf eine Klimaanlage verzichten möchten, entscheiden Sie sich auf jeden Fall für einen kühlen Raum und vor allem für einen Raum, der saisonalen Schwankungen kaum ausgesetzt ist. *Feuchtigkeit : Für eine optimale Konservierung müssen Sie auch auf die Luftfeuchtigkeit Ihres Weinkellers achten, also auf die Luftfeuchtigkeit. Es sollte ungefähr 70% sein. Wenn es schwächer ist, können die Korken austrocknen und den Wein verderben. Wenn es größer ist, kann sich Schimmel bilden. Überprüfen Sie diesen Faktor mit einem Hygrometer, bevor Sie Ihre Flaschen einbauen, und reinigen Sie den Raum bei Bedarf mit einem Luftentfeuchter und einer Belüftung.

Dunkelheit, ein Schlüsselfaktor für die Aufbewahrung von Wein

*Helligkeit : Ein weiterer entscheidender Faktor, Licht. Der Wein reagiert empfindlich darauf und muss möglichst vor Sonneneinstrahlung und direkter Beleuchtung geschützt werden. Stellen Sie Ihren Weinkeller in einem dunklen Raum auf, idealerweise ohne Fenster, und mit schwacher Beleuchtung, vorzugsweise mit Glühlampen anstatt mit Leuchtstoffröhren. Richten Sie die Lampen an der gegenüberliegenden Decke oder Wand aus, keinesfalls jedoch an den gelagerten Flaschen. *Isolierung : Um eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, dass Sie Ihren Weinkeller an einem gut isolierten Ort aufstellen. Ist dies in dem gewählten Raum nicht der Fall, müssen die Wände, die Decke und die Tür gedämmt werden. Wenn Sie Ihre Flaschen in einen Schrank stellen, wählen Sie eine Position, die von Kessel, Heizkörpern und Heizungsrohren, aber auch von Fenstern und Türen nach außen entfernt ist.

Die großen Jahrgänge müssen verwöhnt werden!

Einen Weinkeller zu Hause einrichten, die richtigen Fragen

Die Wiederherstellung eines Weinkellers zu Hause ist ein Projekt, das teuer sein kann. Es ist daher ratsam, Ihre Bedürfnisse klar einzuschätzen, bevor Sie sich auf den Weg machen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. *Welche größe : Begrenzen Sie die Anzahl der Flaschen entsprechend Ihrem durchschnittlichen Verbrauch und Ihren Gewohnheiten. Sie müssen nicht mehrere hundert Etiketten aufbewahren, wenn Sie selten trinken, oder die Weine mit langer Reife multiplizieren, wenn Sie nur wenig Platz haben, um sie altern zu lassen. Sie sollten auch über die Umschlagshäufigkeit Ihres Kellers nachdenken. Eine Kapazität von fünfzig Flaschen ist ein guter Anfang für einen seriösen Keller und eine reduzierte Investition. Auf der anderen Seite, wenn Sie häufig Wein erhalten oder über mehrere Jahre reifen möchten, ist ein größerer Keller erforderlich und in Bezug auf Arrangements aufwändiger. *Wo? : Ihr Weinkeller kann überall aufgestellt werden, sofern die oben genannten Bedingungen (Isolierung, Luftfeuchtigkeit, Helligkeit, Temperatur) erfüllt sind. Der Keller ist ideal, aber eine Garage, ein Schrank oder die Unterseite einer Treppe können den Trick auch tun, wenn sie richtig angeordnet sind.

Berücksichtigen Sie Ihre Konsumgewohnheiten

Die verschiedenen Lösungen für die Einrichtung eines Weinkellers zu Hause

*Der begrabene Keller : Sie haben keinen Keller, möchten aber einen begrabenen Weinkeller? Es ist möglich Einige spezialisierte Unternehmen bieten an, den Boden Ihres Hauses oder Gartens zu graben, um einen schlüsselfertigen Keller einzurichten. Sie ist rechteckig oder zylindrisch und über eine Luke und eine Leiter oder eine Treppe zugänglich. Es ist sicherlich eine teure Lösung (zwischen 10.000 und 20.000 Euro), aber mit einer großen Kapazität, die ideale Lagerbedingungen garantiert. *In einem vorhandenen Raum : Wenn Ihnen ein unterirdischer Keller als ungeeignete oder zu teure Lösung erscheint, rüsten Sie doch einen vorhandenen Raum aus, indem Sie die erforderlichen Änderungen vornehmen. Sobald der Raum isoliert und klimatisiert ist, müssen Sie lediglich Regale mit Flaschenregalen installieren oder bestimmte Holz- oder Betonregale stapeln. Wenn Sie Platz haben, können Sie einen Verkostungsraum mit einer Bar oder einem Tisch und einigen Sitzplätzen einrichten und die Gläser und den Korkenzieher aufbewahren. Sie werden umso mehr von Ihrem Weinkeller profitieren, als Sie ihn zu einem geselligen Ort machen. *Ein Weinschrank : Die kostengünstige Alternative besteht darin, Ihr Interieur mit einem Weinschrank auszustatten. Mit isolierenden Wänden, Anti-UV-Glas, Temperatur und kontrollierter Luftfeuchtigkeit werden die optimalen Bedingungen für die Lagerung von Wein kombiniert. Es gibt alle Größen, vom kleinen Modell, das in der Küche gebaut werden soll, bis zu den beeindruckenden Schränken für 200 Flaschen! Sie ersparen Ihnen die Arbeit und das meiste Design kann problemlos in einem Wohnzimmer ausgestellt werden. Es ist sogar möglich, Ihren Weinschrank nach Maß herstellen zu lassen (personalisiertes Dressing, doppelte Temperatur usw.)

Sie werden es genießen, Ihre erfahrenen Freunde zu empfangen

Welche Dekoration für meinen Weinkeller?

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Weinkeller einzurichten, sowie eine Vielzahl von Materialien und Möbeln. Alles hängt von dem Stil ab, den Sie Ihrem Keller verleihen möchten: rustikal oder modern, raffiniert oder warm. Beachten Sie jedoch, dass Holz eine sichere Sache ist, insbesondere Nussbaum und Mahagoni, und dass vibrierender Beton eine konstante Temperatur und eine gute Feuchtigkeitsbeständigkeit gewährleistet. Edelstahl ist abwaschbar, unveränderlich und bietet einen hoch geschätzten modernen Touch.

Ein klassischer Weinkeller in Holzschränken

Einige Tipps zur Aufbewahrung von Wein

* Welche Lösung Sie auch wählen, lagern Sie Ihre Flaschen in Rücken- oder Schräglage, um ein Austrocknen der Korken zu vermeiden. * Sie können Ihre Weine nach Region, Farbe, aber vor allem auch nach Haltbarkeit klassifizieren, um die Flaschen nicht ständig umstellen zu müssen. * Sie können die Flaschen in ihrer Holzkiste aufbewahren, aber nicht in ihren Kartons. Durch die Aufnahme von Feuchtigkeit können sie dem Wein unangenehme Gerüche verleihen. * Halten Sie geruchsintensive Substanzen oder Produkte von Ihrem Keller fern. Der Geruch von Früchten, Chemikalien und Farbe könnte Ihre Flaschen verderben. * Achten Sie auf Vibrationen, die das Dekantieren des Weins beeinträchtigen können. Denken Sie an die Waschmaschine oder sogar an den U-Bahn-Durchgang und stellen Sie vibrationshemmende Gummis unter Ihre Regale oder Schließfächer.

Ein Weinschrank, die perfekte Lösung für kleine Budgets


Video: Minecraft #030 - Vorratskammer und Weinkeller (Kann 2022).