Hilfreich

Wie wähle ich einen Seegraseppich aus?

Wie wähle ich einen Seegraseppich aus?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die wesentlichen Informationen

  1. Seegras-Teppich: der Reiz der Naturfaser
  2. Auswahl Ihres Seegras-Teppichs: die verschiedenen Kriterien
  3. Seegras-Teppich: Für welches Zimmer?
  4. Dekorieren Sie Ihr Zuhause mit einem Seegras-Teppich
  5. Was ist mit der Pflege des Seegras-Teppichs?

Ein Binsteppich: der Charme der Naturfasern



Seegras gehört zur Familie der Naturfaserböden. Von einer sumpfigen Pflanze, die in den überfluteten Flussmündungen Asiens beheimatet ist, werden ihre Fasern auf handwerkliche Weise getrocknet und geflochten, bevor sie in Form von Teppichen oder Teppichen in unseren Innenräumen stattfinden. Angenehm für das Auge mit seinen natürlichen Farben und seiner geflochtenen Optik,Seegras Teppich bietet eine auserlesene Alternative zu traditionellen Teppichen. Seegras ist widerstandsfähig gegen Abnutzung und Ästhetik und verleiht dem Interieur eine ganz eigene natürliche Eleganz. Und deshalb lieben wir es auch.

Die Auswahl Ihres Seegraseppichs: die Kriterien

  • Die Farbe des Seegras-Teppichs : Da es sich um eine wasserfeste Naturfaser handelt, kann Seegras nicht gefärbt werden. Die Farbe Ihres Seegras-Teppichs ist daher die der ursprünglichen Pflanze zum Zeitpunkt der Ernte. Dies kann von Beige bis Ocker variieren und durch die Nuancen des Honigs gehen, die manchmal im Laufe der Zeit variieren.
  • Das Aussehen des Webens : Seegras Teppiche haben drei Webarten: Schachbrett, Fischgrät oder Twist ... Wählen Sie je nach dem Effekt, den Sie Ihrem Dekor verleihen möchten.
  • Format und Maße : rechteckig, rund, quadratisch, XS oder XXL: Format und Maße Ihres Seegrasteppichs sind dem Raum anzupassen. Beachten Sie, dass Seegras auch als vollwertiger Bodenbelag wie Naturfaserteppich verwendet wird.
  • Die Qualität der Rückseite : Die Rückseite des Dekors wie die Rückseite des Teppichs kann die Verwendung von synthetischen Materialien verbergen. Wenn Sie sich wegen der ökologischen Eigenschaften für einen Seegraseppich entscheiden, achten Sie darauf, dass die Unterlage aus Naturlatex besteht.
  • Die Qualität des Webens : Je enger das Weben, desto angenehmer fühlt sich der Seegras-Teppich an. Wenn Sie barfuß laufen möchten, wählen Sie unbedingt einen feinen, dicht gewebten Seegraseppich.

Seegras-Teppich: Für welches Zimmer?



Der Seegras-Teppich eignet sich auch für andere Räume im Haus, z. B. die Veranda, das Schlafzimmer, den Flur oder das Büro, wenn er natürlich im Wohnzimmer und in den Wohnräumen verwendet wird. Aber das ist noch nicht alles ... Der Seegras-Teppich ist nicht nur ästhetisch, natürlich und ökologisch, sondern bietet auch den Vorteil, dass er sich in feuchte Räume wie Bad und Küche einfügt. Aber Vorsicht, das Seegras wird schwarz und / oder mit Schimmel bedeckt. Aus diesem Grund sollte dies in unbelüfteten und unbelüfteten Räumen wie z. B. Badezimmern ohne VMC vermieden werden. Beachten Sie schließlich, dass der Seegras-Teppich an Glanz verliert, wenn er in zu trockenen Räumen und / oder direkter Sonneneinstrahlung aufgestellt wird.

Seegras-Teppich: Für welche Dekoration?



Sein organischer, geflochtener und handwerklicher Look macht Seegras-Teppiche zu einem Verbündeten vieler dekorativer Stile. Um eine natürliche Atmosphäre zu schaffen, kombinieren wir Seegraseppiche gerne mit anderen natürlichen Materialien wie Holz, Rattan oder Weide. Das Seegras offenbart auch sehr gut die Meeresatmosphäre, aus der es stammt. Seine natürliche Präsenz wertet Innenräume wunderbar mit einem provenzalischen Look oder einer schicken oder rustikalen Landschaft auf. Seine handwerkliche und authentische Note macht Seegras schließlich zu einem Entdecker minimalistischer, böhmischer, Vintage-, zeitgenössischer oder Boho-Stile… Genau das!

Was ist mit der Pflege des Seegras-Teppichs?

Bei der Auswahl des richtigen Seegras-Teppichs wird auch an die Wartung gedacht ... Staubsaugen : Um Staub und Verunreinigungen zu entfernen, muss der Staubsauger regelmäßig vorbeigeführt werden. Befeuchte deinen Teppich mit Seegras : Seegras ist ein lebendes Material, das Wasser braucht ... aber ohne Überschuss. Reinigen Sie Ihren Teppich niemals mit viel Wasser ... Ein mit klarem Wasser getränktes Spray oder Tuch reicht aus, um Glanz, Vitalität und Elastizität Ihres Seegrasteppichs wiederherzustellen. Belüften Sie Ihren Teppich mit Seegras : Um das Wachstum von Schimmel zu verhindern, sollte Ihre Seegrasmatte so oft wie möglich belüftet werden.