Kommentare

Tutorial: Mache einen Wäschesack mit alten Jeans

Tutorial: Mache einen Wäschesack mit alten Jeans


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist die Rückkehr des Frühlings und im weiteren Sinne eine großartige Reinigung! Nach einer gründlichen Durchsicht unserer Umkleidekabine finden wir ungeahnte Schätze, die nur darauf warten, ein zweites Leben zu führen. Heute empfehlen wir Ihnen, alte Jeans in einen originellen und praktischen Schmutzwäschesack zu verwandeln. Kein Grund mehr, Kleidung in jedem Zimmer zu finden!

Das Material

- Alte Jeans - Baumwollkordel - Nähmaschine - Faden - Stecknadeln - Schere - Bleistift

Budget: 5 Euro (ohne die Nähmaschine natürlich) Dauer: 2 Stunden

Die Bühnen

1. Schneiden Sie die Jeans im Schritt durch und entfernen Sie die Naht, um ein späteres Brechen der Nadel zu vermeiden.

2. Dann schneiden Sie die Jeans an den Knien.

3. Sammeln Sie die Gewebefetzen von den Beinen, um die Löcher auf beiden Seiten zwischen den Beinen zu füllen. Pin sie auf der falschen Seite, dann in geraden Stich nähen.

4. Sie erhalten jetzt eine Art Jeansrock. Machen Sie auf der Rückseite eine gerade Naht, um den Boden der Tasche zu schließen.

5. Machen Sie einen Soufflé, indem Sie die Nahtjeans gegen die Naht falten. Pin senkrecht zur Naht und in geraden Stich nähen. Wiederholen Sie dies für den anderen Winkel.

6. Schneiden Sie entlang der Nähte der Aufläufe, um überschüssiges Gewebe zu entfernen. Dann drehen Sie Ihre Arbeit um: die Tasche ist fertig!

7. Schieben Sie die Schnur durch die Schlaufen der Jeans.

8. Für eine praktischere Tasche machen wir eine Schlaufe auf der Rückseite, um sie aufhängen zu können. Nähen Sie die Schlaufen und das Seil von Hand, um sie zusammenzuhalten.

9. Binden Sie einen Achtknoten, um die Tasche fertig zu stellen.

10. Bügeln Sie das Seil im ersten Knoten, um eine neue Acht-Wege-Kreuzung zu bilden. Dann schneiden Sie das Seil auf die richtige Länge.

11. Nähen Sie einige einzelne Stiche mit der Hand, um zu verhindern, dass sich das Seil löst.

12. Es ist vorbei! Sie können Ihre Tasche verwenden, indem Sie sie aufhängen oder einfach auf den Boden stellen.

Am Ende

Ihre Jeans kann noch ein paar Jahre in ihrer neuen Form leben! Für ein personalisiertes Ergebnis können Sie den Beutel dekorieren oder sogar ein Transferpapier verwenden, um das B.A-b-a eines erfolgreichen Reinigungsmittels zu drucken. In den Jeanstaschen können Sie Münzen und kleine vergessene Gegenstände in die Taschen der Kleidung stecken. Und hier ist ein praktischer und einzigartiger Wäschesack! Hat dir dieses Tutorial gefallen? Senden Sie uns Fotos Ihrer kuscheligen Bettdecken über unsere Facebook-Seite und finden Sie weitere Ideen auf unserer Pinterest!