Kommentare

Tipps für ein Bad ohne üble Gerüche

Tipps für ein Bad ohne üble Gerüche


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir können die Reinigung regelmäßig und korrekt im Badezimmer durchführen, manchmal riechen die Gerüche weiter. Leider kann es mehrere Ursachen für diese Unannehmlichkeiten geben! Nasse Wäsche, die Probleme beim Trocknen zwischen zwei Duschen hat, Belüftungsprobleme, verstopfte Leitungen oder stinkende Toiletten: Manchmal haben wir den Eindruck, dass unsere Sanitäranlagen und die Elemente des Badezimmers auf uns aufsteigen! Aber das ist bald vorbei! Entdecken Sie alle unsere natürlichen Mittel gegen Gerüche und die Tipps unserer Großmutter, um ein angenehmes Zimmer zu finden, das frisch und sauber atmet!

Einfache Schritte zur Beseitigung von Gerüchen im Badezimmer

Der erste Tipp, um a guter Geruch in der Badezimmerist wohl das offensichtlichste: mach das Haushalt regelmäßig auf bestimmte Bereiche anwenden. Achten Sie besonders auf die Innen- und Außenseite der Toilette oder des Bodens. Ein Hauch von Mopp angefeuchtet mit schwarze Seife flüssig oder Marseille Seife sanitisiert und verleiht Ihrem Zimmer einen Hauch von Wohlgeruch. Aber trotz unseres guten Willens, unser Badezimmer in gutem Zustand zu halten, sind unsere Bemühungen manchmal vergebens. Einfach, weil man über die Oberfläche hinaus sehen muss. aerate Regelmäßig vermeidet das Bad die Bildung von Schimmel erleichtert durch Luftfeuchtigkeit. Also mach einen Entwurf! Öffne die Fenster, die Tür, installiere a Extraktor Luft oder ein Luftreiniger. Denken Sie auch daran, Ihre Handtücher häufig zu waschen: Ein feuchtes Tuch kann einen unangenehmen Geruch abgeben. Sie können auch Reinigen Sie Ihre Handtücher und Badematte mit Backpulver, um Gewebe zu desinfizieren. Denken Sie dann daran, regelmäßig die Haare, Haare und Seifenreste zu entfernen, die sich im Haar festsetzen können Spund und der Siphon deines Waschbeckens. Schließlich lassen Sie nicht Müll in Ihrem Müll stapeln Badezimmer.

© Federico Paul

Achten Sie auf Oberflächen, die schlechte Gerüche fernhalten

Manchmal bietet der Haushalt keine zufriedenstellende Lösung und die schlechte Gerüche bestehen bleiben. Wir müssen uns daher radikalere Lösungen überlegen. Ist es nicht genug Haare aus dem Waschbecken zu entfernen? Ein kleines hausgemachtes Rezept hilft Ihnen dabei Desinfizieren Sie die Rohre. Gießen Sie 3 Esslöffel Backpulver5 bis 10 Minuten einwirken lassen, bevor Sie ein Glas hinzufügen weißer Essig. Nochmals 15 Minuten stehen lassen und dann mit heißem Wasser abspülen. Wiederholen Sie den Vorgang alle 15 Tage. Beachten Sie auch, dass die Wartung Ihres Dichtungen ist wesentlich. Nicht nur, weil wir weiße Fugen einem durch Schimmel geschwärzten Spachtel vorziehen! Aber auch, weil die verschlissenen Dichtungen im Gebrauch porös werden und die schlechte Gerüche. Wenn sie zu beschädigt sind, ist es manchmal gut, sie komplett zu wechseln! Wenn trotz allem die schlechten Gerüche im Bad bleiben, müssen Sie möglicherweise umfangreichere Renovierungsarbeiten durchführen. Ersetzen Sie beispielsweise eine geflieste Badewanne durch ein anderes glatteres Material wie Fiberglas, Acryl oder emaillierten Stahl. Eine weitere effektive Lösung: Ersetzen Sie einen zu feuchtigkeitsempfindlichen Boden durch einen widerstandsfähigere BeschichtungZum Beispiel wie ein Vinylboden. Eine effektive und kostengünstige Lösung!

© Ikea

Das Badezimmer mit Naturprodukten desodorieren

Wenn Sie eine Lösung nicht so radikal wie die Arbeit finden möchten, können Sie dies jederzeit tun deodorize Ihr Interieur natürlich. Und ja, Sie müssen nicht auf Industrieprodukte zurückgreifen, um einen angenehmen Duft in Ihr Badezimmer zu bringen. Es gibt in der Tat mehrere einfache Rezepte. Seien Sie versichert: Wir teilen sie mit Ihnen! Die erste besteht darin, drei Volumen Wasser mit einem Volumen Wasser zu mischen Wodka -Ja, du hast gut gelesen und 20 Tropfenätherisches Öl Lavendel oder Eukalyptus. Wenn Sie der Geruch von Alkohol stört, ist ein anderes Rezept möglich. Einen Esslöffel verdünnen weißer Essig, ein Teelöffel Backpulver und 10 Tropfen ätherisches Öl in zwei Gläser Wasser. Egal für welche Lösung Sie sich entscheiden, gießen Sie die Mischung in eine spezielle Flasche und sprühen Sie sie in den Raum, in dem Sie die schlechten Gerüche bemerkt haben. Ist es fertig Jetzt atmen Sie tief ein und genießen Sie Ihr Badezimmer in Ruhe! Hang from Eukalyptus in der Badewanne oder im Duschkopf hilft Ihnen auch, störende Gerüche zu entfernen. Mit Feuchtigkeit gibt der Eukalyptus einen idealen Duft und Öl ab, um einen guten Hauch frischer Luft zu atmen!

© www.zodio.fr / countryliving.com

Citrus: die Kraft der Früchte!

Du magst sie Zitrusgewächs ? Wir auch! Und das nicht nur, weil sie uns mit Vitaminen versorgen! Sie sind auch Teil davon natürliche Heilmittel das wird uns helfen, das Badezimmer aufzuräumen und das muffige Gefühl zu beseitigen. wahr Großmutters Tipp, dieOrangenschale kann dich wieder zum atmen bringen! Legen Sie eine auf den Badheizkörper. Während es trocknet, verströmt es mit Hitze einen süßen und würzigen Duft, 100% natürlich! Zweite Option: Zitrone. Zitronensaft ist bereits wirksam bei der Reinigung des gesamten Chroms im Badezimmer und der Wiederherstellung des Glanzes. In Kombination mit Backpulver und Essig ist Zitronensaft ein ausgezeichnetes Desinfektionsmittel. Mischen Sie den Zitronensaft und das Backpulver in gleichen Mengen, um eine ziemlich dicke Mischung zu erhalten, die der Konsistenz des Pfannkuchenteiges entspricht. Verteilen Sie es auf den zu reinigenden Flächen. Zehn bis fünfzehn Minuten einwirken lassen. Nach dieser Zeit sprühen Sie die weißer Essig oben. Keine Panik: Alles wird für eine Weile schäumen. Sie können dann alles mit einem sauberen Tuch abwischen.

Natürliche Kerzen: ein wirksamer Geruchshemmer

Eine der einfachsten Lösungen ist Duftkerzen. Natürlich werden sie nur die verstecken schlechte Gerüche Verbrennungszeit und wird das Problem nicht in der Tiefe lösen. Das heißt, sie werden bringen Zen-Atmosphäre und tragen dazu bei, Ihnen einen Moment des Wohlbefindens zu bieten! Es ist weiterhin notwendig, eine nicht gesundheitsschädliche Kerze aus Chemikalien zu wählen. Wähle eine Kerze Sojawachs mit einem natürlichen Baumwolldocht. Dabei entscheiden Sie sich auch für die Reinigung von Düften. die LavendelInsbesondere die Zitrone oder die Grapefruit, der Eukalyptus oder der Zimt Chinas sind für ihre luftreinigenden Eigenschaften bekannt. Schließlich kann auch ein Duftdiffusor den Trick machen und einen Hauch von Wohlgeruch in Ihr Badezimmer bringen. Wähle einen Geruchätherisches Öl das passt zu dir und gießt ein wenig in den boden einer flasche. Dann lass es los: Dank der Holzstäbchen verbreitet sich ein angenehmer Duft im ganzen Raum.

© thespruce.com Mit all diesen Tipps sind Sie jetzt bereit für alle üblen Gerüche im Badezimmer. Lassen Sie sich jetzt verwöhnen, ohne die Nase zu bedecken!