Tipps

Paar Geschichte: Welche Schlafzimmerdekoration, wenn Sie nicht den gleichen Geschmack haben?

Paar Geschichte: Welche Schlafzimmerdekoration, wenn Sie nicht den gleichen Geschmack haben?

Da das Leben eines Paares im Vergleich zu der Welt der Rohlinge, die uns draußen erwartet, eine Oase des Friedens ist, sind wir uns einig, dass alles getan werden muss, um es zu bewahren oder sogar zu verschönern. Dieser Kokon, den wir gemeinsam erschaffen haben und in den wir gerne Zuflucht suchen, wird manchmal durch winzige Details geschwächt. Zum Beispiel, wie man mit dem Dekor umgeht, wenn es einen Geschmacksunterschied gibt? Es wäre eine Schande, Ihr Leben als Paar für Stil zu riskieren, wenn wir uns auf so viele andere Dinge einigen. Für den Frieden der Haushalte gibt Ihnen déco.fr 10 Ratschläge, manchmal vernünftig, manchmal lustig, so dass Liebe herrscht, auch wenn man sich nicht auf die Dekoration einigt.

Tipp 1: Stellen Sie es in die richtige Perspektive

Schließlich ist die Dekoration des Raumes so wichtig? Wenn Sie darüber nachdenken, haben wir die meiste Zeit in diesem Raum die Augen geschlossen, da wir darin schlafen, damit die anderen die Dekoration wählen können. Wir werden auf jeden Fall nicht viel sehen. Für diese Lösung wählen wir Lampen mit wenig Licht: Dies hilft, die Dinge in die richtige Perspektive zu rücken.

Tipp 2: Wir geben etwas anderes auf

Wenn Sie darauf bestehen, dass Ihr Zimmer Ihrem dekorativen Stil entspricht, können Sie jederzeit einen Tauschhandel mit Ihrer anderen Hälfte organisieren: „Die Dekoration des Zimmers ist für mich, aber andererseits lasse ich Sie Ihren Geschmack in der Garage ausdrücken “. Wie ist das nicht sehr fair? Weisen Sie darauf hin, dass das Schlafzimmer kein Raum ist, den andere sehen können, und dass er daher nicht unter Ihrem „schlechten“ Geschmack bei Tagesdecken leiden muss.

Tipp 3: Nehmen Sie sich Zeit

Außer dem Bett ist in Ihrem Zimmer nichts wirklich wichtig. Sie können das Nötigste problemlos unterbringen, solange Sie sich auf die Dekoration geeinigt haben. Die Falle wäre es, Sie zu überstürzen, um dem anderen in einem Moment des Irrtums die Wahl der Möbel anzuvertrauen. Im Gegenteil, je länger Sie sich vor der Investition in Dekoration aufhalten, desto größer ist die Chance, Gemeinsamkeiten zu finden.

Ihre andere Hälfte schwört auf das Dekor in Grautönen…

Tipp 4: Wir schlafen getrennt

Für den Fall, dass nichts mehr zu tun ist und die Stilunterschiede wirklich zu groß sind, gibt es nur wenige und radikale Lösungen. Die Luxusoption besteht darin, in getrennten Räumen zu schlafen, damit jeder seinen eigenen Dekorationsraum behält. Dies impliziert natürlich ein Zuhause, das solche Freiheit erlaubt. Bei der einfallsreichen Option wäre es eher notwendig, eine Trennung mit einer Trennwand oder einem Vorhang hinzuzufügen. Offensichtlich besteht die extremste Lösung in der vollständigen Trennung: Plötzlich taucht die Frage nach dem Geschmack nicht mehr auf!

Tipp 5: Wir diskutieren

Im Ernst, wir sagen, dass Geschmäcker und Farben nicht besprochen werden und doch in ein paar, wäre es genau das Gegenteil! Sie denken, Sie haben einen unterschiedlichen und unvereinbaren Geschmack, aber in Wirklichkeit liegt es daran, dass Sie nicht genug über Dekoration gesprochen haben. Der Schlüssel liegt darin, Gemeinsamkeiten zu finden, die für den einen so neu sind wie für den anderen. Man kann sich vorstellen, dass der eine vom romantischen Stil angezogen wird, der andere von einer zeitgenössischen Dekoration, aber nur wenn man darüber spricht, werden sie feststellen, dass sie beide von einer orientalischen Atmosphäre verführt werden.

Tipp 6: Wir wechseln regelmäßig

Die Dekoration eines Raumes kann mit dreimal nichts verändert werden: einem Bettbezug, einem Teppich aus Vorhängen, ein paar Schmuckstücken und Voila! Wir stellen fest, dass es mit einem knappen Budget durchaus möglich ist, den Stil Ihres Zimmers regelmäßig zu ändern. Auf diese Weise behält jeder seinen Geschmack und es ist niemand im Paar zurückgeblieben.

… Während Sie mehr Pastell- und Freiheitsdekor sind?

Tipp Nr. 7: Wir wählen Minimalismus

Minimalismus ist heute ein wichtiger Trend in der Dekoration und Organisation des Hauses. Es erleichtert nicht nur die Lagerung und Reinigung, sondern hat auch den Vorteil, dass es perfekt an diese Situation angepasst ist. Minimalismus könnte in der Tat als der Stil angesehen werden, der nicht einer ist (auch wenn er etwas komplizierter ist). Ein minimalistisches Schlafzimmer besteht aus einem Minimum an Möbeln und einem möglichst einfachen Bett. Die Wände werden weiß sein, ebenso wie die Vorhänge und die Bettwäsche. Es wird keine Schmuckstücke oder Muster geben, die einen bestimmten Stil bestimmen könnten. Mit dieser Neutralität und dieser Zählung erhält man einen Raum, der, wenn er nicht gefällt, keinem der beiden missfällt.

Tipp 8: Erstellen Sie Freiheitszonen

Ohne in den extremen Minimalismus zu verfallen, wie in Empfehlung Nr. 7, kann man durch Hinzufügen dekorativer Freiheitszonen im Schlafzimmer Kompromisse eingehen. Wir können uns zum Beispiel vorstellen, dass jeder Geschmack auf den Nachttischen sichtbar ist und in der Regel feststellt, dass jeder für seinen Bereich verantwortlich ist, ohne dass der andere das Sagen hat.

Tipp 9: Wir gewinnen

Wenn Dekoration Ihr ganzes Leben ist, kostet es (fast) nichts, Ihren Ehepartner dazu zu bringen, es zu verstehen. Verschiedene Techniken ermöglichen es, dorthin zu gelangen, aber im Allgemeinen sind es eher geringe Schläge. Sie können zum Beispiel bei Abwesenheit des anderen arbeiten, Möbel ohne Rückgabemöglichkeit kaufen oder die Dekoration des anderen in den hinteren Bereich der Schränke legen. Wenn einer für solche Pläne bereit ist, erkennt der andere, dass dies für Sie von grundlegender Bedeutung ist und dass es besser ist, es loszulassen. Du hast gewonnen!

Und die Katze? Wurde die Katze um Rat gefragt?

Tipp Nr. 10: Kopf oder Schwanz abschießen

Magst du Risiko? Warum in diesem Fall die Dekoration Ihres Zimmers nicht dem Zufall überlassen? Gleichzeitig spielt es für Sie keine Rolle, wenn Sie bereit sind, eine Münze zu werfen, so dass Sie am Ende keine großen Einsätze machen. Nutzen Sie die Gelegenheit, stattdessen eine weitere Konzession zu erhalten!

Video: Eine wahre schöne Geschichte. Denis wird vor paar Wochen Muslim (April 2020).