Kommentare

Vorher / Nachher: ​​eine offene Küche… modern!

Vorher / Nachher: ​​eine offene Küche… modern!


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Machen Sie eine Küche komplett neu, öffnen Sie sie zum Wohnzimmer und machen Sie sie zu einem modernen und schicken Wohnraum: Dies ist die Herausforderung, die sich dem MISM-Schrank (My Interior On Measure) stellt. Die Kunden, die in Saint-Gratien im Val d'Oise wohnen, wünschen sich ein Loft, eine Jazzclub-Dekoration mit trendigen Möbeln und guten Bezügen. Sehr genaue Spezifikationen und ein benutzerfreundliches Ergebnis mit garantiertem "Wow" -Effekt! Oberfläche: 63 m2. Budget: 11.000 € sind für die Küche vorgesehen. Agentur: MISM-Büro.

Vorher: eine geschlossene und langweilige Küche

Die glücklichen neuen Eigentümer eines Hauses in Saint-Gratien, mit schönen Volumina, deren Dekoration jedoch zu erfrischen ist, möchten das Ganze in einem Loft und trendigem Geist renovieren. Der erste Schritt war die Renovierung der Küche. Es hatte weiße Fliesen mit großen, sehr klassischen und kalten Fliesen. Von der Anrichte bis zu den hängenden Möbeln und Geräten war alles weiß und erweckte den Eindruck einer sanierten Küche. War alles weiß? Nein, die dunkelblau-violetten Wände standen im Kontrast zu dieser Küche. Diese Farbe trug aber auch dazu bei, es abzudunkeln. Die Küche war daher recht eintönig, obwohl sauber und zweckmäßig!

VORHER: die Dekoration der ursprünglichen Küche ist trotz der tiefen Farbe der Wände ziemlich langweilig. Weiß vom Boden bis zu den Hängeschränken, es fehlt das Gütesiegel!

Eine zum Esszimmer offene Küche

Es war daher notwendig, die Dekoration der Küche und des Esszimmers vollständig zu überprüfen, um ein harmonisches Ganzes zu schaffen und die gewünschte Jazz-Club-Atmosphäre zu erzielen. Die Hauptidee:Öffne die Küche zum Wohnzimmer . Der Architekt schlug zunächst die Trennwand zwischen den beiden Räumen nieder. Dieser Vorgang ermöglichte es, eine außergewöhnliche Wohnfläche von 63 m2 zu erwerben. Von Anfang an gewannen die beiden Stücke an Helligkeit und Tiefe.

NACHHER: Die zum Esszimmer offene Küche bietet eine außergewöhnliche Wohnfläche von 63 m2!

Hochmoderne Küche

Bei den Möbeln fiel die Wahl auf Standard-Küchenmöbel (Mobalpa) in Weiß- und Grautönen. Eine zentrale Insel wurde hinzugefügt, die von einer großen Pendelleuchte von Muuto überragt wurde. Der Spülraum ist in die Harzplatte integriert und mit einer hervorragenden magnetischen Rückwand versehen. Um dem Dekor einen Loft-Charakter zu verleihen, fügte der Architekt eine Reihe von Drahtzwiebeln und zwei weiße Regale hinzu, mit denen Sie einige Gegenstände unterbringen und eine saubere Seite bewahren können. Das komfortable Budget ermöglichte den Erwerb eines Falcon-Induktionspianos und einer ausziehbaren Dunstabzugshaube. Die Kühl- / Gefriergeräte und die Mikrowelle sind in den Säulenelementen integriert und verborgen. Auf dem Boden trägt eine graublaue Standard-Vinyl-Betonimitat-Fliese dazu bei, den erwarteten Loft-Touch zu erzielen.

AFTER: eine hochmoderne und freundliche Küche, die Lust auf gute Küche macht!

Ein Loft-Geist für das Wohnzimmer

Nachdem sich die Küche zum Essbereich hin öffnete, bestand die Herausforderung darin, echte Kontinuität in der Dekoration zu schaffen. Die nüchternen Weiß- und Grautöne des Küchenbereichs wurden auf der Esszimmerseite dank dieser Graffiti-Tapete (von Rebel Walls) durch eine sehr stilvolle Wand hervorgehoben. Der Loft-Geist ruht dann allein auf einigen ausgewählten Möbeln und Accessoires. Wir finden die Codes des Industriellen durch Berührungen in der Dekoration, insbesondere dank des industriellen Vintage-Esstisches (Crozatier), der Beleuchtung (Lampenschirm aus schwarzem Aluminium, Design und raffiniert), des Leder-Clubsessels (Private Floor) )… Die großen Fenster in schwarzer Farbe ergeben das abschließende "la". Eine sehr schöne Leistung für einen trendigen und warmen Wohnraum. Wir lieben es!

AFTER: Wir lieben die trendige Tapetenwand von Rebel Walls!