Kommentare

5 einfache Sträuße zum Feiern im Herbst

5 einfache Sträuße zum Feiern im Herbst


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, bietet uns die Natur eine außergewöhnliche Palette schimmernder Farben, um unser Zuhause zu wärmen. Rot, gelb, pink oder orange, die Sträuße des Herbstes erinnern an die Schönheit eines braunen Waldes und die Großzügigkeit der Ernten im Gemüsegarten ... Es lebe der Herbst!

Dahlien für meinen Herbststrauß

Herbstblumen par excellence, Dahlien erleuchten das Haus wie kleine farbige Sterne. Gelb, Orange, Pink, Karminrot oder Lila bilden ein echtes Feuerwerk aus warmen Farben, das in einer Vase mehrere Wochen hält. Für eine verfeinerte Komposition sollten Sie sie mit Astern, pfirsichfarbenen Rosen, Sukkulenten, roten Beeren oder Eukalyptuszweigen kombinieren.

Der unwiderstehliche Charme der Herbstdahlien…

Ein Bouquet von Sukkulenten und Craspedien

Noch mehr als Frühlings- oder Sommersträuße spielen Herbstblumenarrangements die Karte der Langlebigkeit. Sie können beispielsweise ein Bouquet erstellen, das so originell wie eine Grafik ist, indem Sie Craspedias mit Sukkulenten verknüpfen. Die gelben Kugeln der Craspedien trocknen den ganzen Winter in einer Vase, während die Sukkulenten nur ein paar Tropfen Wasser benötigen, um lange Monate zu gedeihen. Ein schlichtes und schickes Bouquet, das Sie bedenkenlos anbieten können!

Das Gelb der Craspedien wird durch das graue Laub der Sukkulenten verstärkt

Ein Bündel rote Beeren

Im Herbst werden Obst und Gemüse zu Blumenarrangements eingeladen, um ihnen Rundheit, Völlerei, Textur und vor allem Farbe zu verleihen. Die roten Beeren der Heckenrose und die schöne orangefarbene Physalis gleiten ohne zu zögern zwischen den Stängeln eines Straußes aus Rosen, Dahlien oder Chrysanthemen. Aber nichts hindert sie daran, in einem farbenfrohen, runden Strauß allein verwendet zu werden! Und warum schlüpfen Sie nicht in Ihren Herbststrauß ein paar sehr rote Äpfel (auf einem Holzstiel gepflanzt) oder sogar kleine Zierkürbisse? Stürzeffekt garantiert!

Wilde Hagebuttenbeeren im Wald gefunden ...

Eine Reihe von Sonnenblumen für den Herbst

Die Sonne versteckt sich hinter den Wolken? Stell es in eine Vase! Wenn der Himmel grau ist, gibt es nichts Schöneres als einen herrlichen Strauß Sonnenblumen, um die Fröhlichkeit im Haus wiederherzustellen. Und mit ein paar pfirsichfarbenen Rosen, zwei oder drei Zweigen Physalis und etwas Orangen-Celosia wird Ihr Strauß im Herbst der schönste sein!

Ein Herbststrauß, der dem Wetter trotzt!

Ein Haufen Physalis

Wollen Sie gleichzeitig Einfachheit und Raffinesse? In diesem Herbst fallen für Physalis! Diese "Love-in-Cage" lassen durch ihre prächtige orange Farbe das Grau vergessen und bringen gleichzeitig Leichtigkeit und Anmut in den Raum. Egal, ob Sie sich für einen einfachen Zweig in einem Soliflore oder ein großzügigeres Bouquet entscheiden, diese Beeren wecken Ihr Herbstdekor für nur ein paar Euro ... Und obendrein können Sie sie sogar trocknen und bis Weihnachten genießen!

Sogar getrocknet bleibt das Bouquet von Physalis schön!