Informationen

Wie vermeide ich Kondenswasser im Badezimmer?

Wie vermeide ich Kondenswasser im Badezimmer?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Bad ist ein feuchter Raum schlechthin und oft der ideale Maßstab für Schimmel und andere Pilze. Der im Raum freigesetzte Wasserdampf bildet in Verbindung mit einer kalten Wand Kondenswasser. Dieses Phänomen ist der Grund für viele Feuchtigkeitsprobleme: schlechte Gerüche, schmutzige Gelenke, Pilze ... Um sie wirksam zu bekämpfen, gibt es nur ein Schlagwort: Lüften. Leichter gesagt als getan? Wir erzählen Ihnen alles über die Lösungen, die es gibt, um Ihr Bad richtig zu lüften ... mit oder ohne Fenster!
  1. Natürliche Belüftung, eine einfache Lösung gegen Kondenswasser
  2. Belüftung durch thermischen Luftzug, eine wesentliche Technik und einfach einzurichten für eine gute Luftzirkulation
  3. Mechanische Belüftung, ein wirksames Mittel gegen Feuchtigkeit im Badezimmer
  4. Wählen Sie geeignete Materialien

1. Natürliche Belüftung, eine einfache Lösung gegen Kondenswasser

Bei langen Bädern oder bei zeitgesteuerten Duschen ist uns allen aufgefallen, dass heißer Wasserdampf bei Kontakt mit einer kalten Oberfläche Kondenswasser bildet. Dies ist ein sehr verbreitetes Phänomen in feuchten Räumen wie dem Badezimmer. Wie kann man sein Erscheinungsbild einschränken, ohne auf unseren Lieblingsmoment der Entspannung verzichten zu müssen? Die erste Lösung ist, wenn Sie können, Ihr Badezimmer zu lüften, um Feuchtigkeit nach jeder Dusche oder Badewanne zu entfernen. Ein zu feuchter Raum ist der ideale Ort, an dem sich schlechte Gerüche ablagern und Schimmelpilze bilden können, die wir unbedingt vermeiden wollen. Um die Umwelt gesund zu halten, lüften Sie Ihre feuchten Räume mindestens 15 Minuten am Tag. Sie haben kein Fenster in Ihrem Badezimmer? Verwenden Sie die anderen Räume, um Entwürfe in Ihrem gesamten Haus zu erstellen. Denken Sie beim Lüften daran, die Badezimmertür zu öffnen, damit die Luft zirkulieren kann. Sehr praktisch im Sommer, Sie vermeiden jedoch, Ihre Räume im Winter zu stark zu lüften, da die Gefahr besteht, dass eine übermäßige Heizkostenrechnung entsteht. In diesem Fall bevorzugen Sie kleine Jobs, mit denen Sie täglich die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause senken können. Dies wird sich mittel- und langfristig als wesentlich günstiger erweisen.

© Pinterest

2. Belüftung durch thermischen Luftzug, eine wesentliche Technik, die für eine gute Luftzirkulation einfach einzurichten ist

Bei der Belüftung durch thermischen Luftzug wird die natürliche Luftbewegung genutzt: Heiße Luft ist leichter als kalte Luft. Wenn sich diese erwärmt, steigt sie auf. Um Ihr Badezimmer richtig zu lüften, können Sie daher zwei Lüftungsgitter installieren: einen Lufteinlass unten und einen Luftauslass oben. Die Luft zirkuliert dann leichter im Raum. Diese natürliche Belüftung verhindert die Ansammlung von Feuchtigkeit und das Auftreten von schlechten Gerüchen. Dieses Thermo-Luftzugsystem hat viele Vorteile: Es ist leise, erfordert wenig Wartung und seine Verwendung kostet absolut nichts. Sie können auch den Boden Ihrer Tür planen, um einen Kaltlufteinlass von unten zu erzeugen. Letzter Rat, um zu verhindern, dass sich Feuchtigkeit in Ihrem Badezimmer ansammelt: Lassen Sie die Tür über Nacht und direkt nach dem Duschen oder Baden offen, um Wasserdampf und Feuchtigkeit abzuleiten Beschlagen.

© Lana Kenney

3. Mechanische Belüftung, ein wirksames Mittel gegen Feuchtigkeit im Badezimmer

Eine normale Luftfeuchtigkeit in einem gesunden Haushalt liegt zwischen 40 und 65%. Wenn Ihr Zuhause häufig über dieser Rate liegt, empfehlen wir dringend, dass Sie dort ein CMV installieren, das Ihnen hilft, die Luftfeuchtigkeit im Zuhause effektiv zu bekämpfen. Die mechanische Belüftung, auch VMC (Controlled Mechanical Ventilation) genannt, hilft bei der Steuerung der Luftzirkulation. Es ist die effektivste Lösung zur Bekämpfung der Feuchtigkeit in Ihrem Badezimmer und in Ihrem Zuhause im Allgemeinen. Ein VMC reguliert im Gegensatz zur natürlichen Belüftung die Luftzirkulation. Es gibt zwei Arten: Single-Flow- und Double-Flow-CMV. Beide arbeiten mit demselben System: Die Lufteinlässe befinden sich in den Wohnräumen und die Abluftöffnungen entweichen von den feuchten Räumen nach außen. Ein Umkehrlüfter, der mit einem kleinen Motor betrieben wird, regelt die Luftzirkulation. Im Gegensatz zu einem Single-Flow-VMC enthält der Double-Flow-VMC einen Wärmetauscher, der die eintretende Luft vorwärmt. Dieses System wurde entwickelt, um Energieverschwendung zu begrenzen. Wenn die Installation eines CMV eine effektive Lösung zur Belüftung Ihres Badezimmers ist, wenn Sie kein Fenster haben, ist eine regelmäßige Wartung erforderlich, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Vergessen Sie also nicht, es gut zu reinigen! Ein neues System namens VMI (mechanische Beatmung durch Insufflation) arbeitet nach dem umgekehrten Prinzip. Eine kleine Pumpe saugt die Außenluft an, filtert sie und erwärmt sie, bevor sie in Ihr Zuhause geblasen wird. Diese neu eintretende reine Luft stößt die bereits vorhandene heiße Luft ab und stößt sie durch kleine Lüftungsgitter über den Fenstern aus. Dieses System ist etwas teurer als ein herkömmliches VMC, ist jedoch besonders in der Stadt und in alten Wohngebäuden interessant, da es ermöglicht, die Außenluft aller feinen Partikel und Allergene zu filtern und gleichzeitig die vorhandene Feuchtigkeit auszuscheiden. im haus. Die kleinen Renovierungsarbeiten, die der Einbau eines CMV oder eines VMI mit sich bringt, sind wirklich unerlässlich, besonders wenn Sie kein Fenster in Ihrem Badezimmer haben. Diese beiden mechanischen Lösungen entbinden Sie jedoch nicht davon, Ihre Fenster regelmäßig zu öffnen, um Ihr Haus direkt zu lüften und frische Luft zu zirkulieren.

© Dea Vita

4. Wählen Sie geeignete Materialien

Man kann die Bildung von Schimmel an den Wänden des Badezimmers vermeiden, indem man die richtigen Farben auswählt. Verwenden Sie für feuchte Räume eine geeignete Acrylfarbe. Es hat fungizide Eigenschaften, dh es kann Pilze zerstören. Bestimmte Kalkputze wie Tadelakt haben naturgemäß feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften und eignen sich daher besonders für feuchte Räume. Wir decken sogar die Duschwände! Es ist auch ein sehr trendiges Material, das Ihrem Badezimmer eine Zen-Atmosphäre verleiht. Sie stellen auch sicher, dass alle in Ihrem Badezimmer vorhandenen Materialien, vom Boden bis zur Arbeitsplatte über Ihre Wandverkleidung, wasserabweisend sind, dh eine Feuchtigkeitsbehandlung erhalten haben. Arbeitsplatten und Verkleidungen aus Holz müssen daher mit einem Spezialprodukt behandelt werden. Gleiches gilt für alle Natursteinoberflächen, die darüber hinaus durch Kontakt mit Wasser beschädigt werden können. Die Dichtungen Ihrer Badewanne oder Ihrer Duschwanne sind unerlässlich, um eine gute Abdichtung zu gewährleisten. Leider sind diese Gebiete auch sehr günstig für die Entwicklung von Pilzen und Schimmelpilzen, gerade wegen ihres ständigen Kontakts mit Wasser. Es ist daher notwendig, sie regelmäßig zu warten und ihren Zustand zu überprüfen. Beschädigte Gelenke lassen Wasser durch und können Feuchtigkeitsprobleme verursachen. Verwenden Sie im Badezimmer immer Silikondichtungen, aber denken Sie auch gerne mit farbigen Dichtungen über den Tellerrand hinaus. Sie geben Ihrem Badezimmer einen Hauch von Pepp! Schließlich sind eine gute Belüftung und eine gute Luftzirkulation nicht ausreichend, um ein gesundes Badezimmer zu erhalten. Es ist in der Tat notwendig, dieses Teil regelmäßig zu warten, gerade wegen der hohen Luftfeuchtigkeit, der es ausgesetzt ist. Kümmern Sie sich also um Ihr Badezimmer und Sie werden sich wohl fühlen! Ein gesundes Badezimmer bietet Ihnen in der Tat Momente der Entspannung, die Sie nach einem langen Tag schätzen…

© Dea Vita Die Dichtungen unserer Badewanne oder unserer Duschwanne sind unerlässlich, um eine gute Abdichtung zu gewährleisten. Um zu verhindern, dass sich in diesen Bereichen Schimmel ansetzt, prüfen Sie, ob sie in gutem Zustand sind, und machen Sie sie erneut, falls dies nicht der Fall ist. Beschädigte Gelenke lassen Wasser durch und können Feuchtigkeitsprobleme verursachen.


Video: Das perfekte Badezimmer mit Wasserproduktion - Oxygen not Included Anfängertipps Tutorial Guide 4k (Kann 2022).