Tipps

Wie pflegen Sie Ihre Rollläden?

Wie pflegen Sie Ihre Rollläden?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Rollläden sind sehr praktisch und scheinen auf den ersten Blick wartungsfrei zu sein. Um sie jedoch in gutem Zustand zu halten, ist es notwendig, sie ein wenig zu pflegen! Hier ist wie.

Rollläden warten: Staub und Schmutz entfernen

Erstens können Staub, Verschmutzung und andere kleine Rückstände die Rollläden beschädigen. Vergessen Sie also nicht, sie regelmäßig mit einem geeigneten Tuch abzuwischen. Darüber hinaus ist es ratsam, die Klingen (PVC und Aluminium) zwei- bis dreimal im Jahr mit Wasser und Seife zu reinigen. Verwenden Sie schwarze Seife für PVC, um den Verschluss zu entfetten und zum Glänzen zu bringen, und reiben Sie ihn bei Bedarf mit einem Schleifpad ab. Lassen Sie die Lösung länger einwirken und spülen Sie sie gründlich ab, um Spuren zu hinterlassen.

Rollläden pflegen: Feuchtigkeit beachten

Denken Sie nach einer Regenpause daran, die Fensterläden abzuwischen, damit kein Wasser in die Wickelbox gelangt und diese langfristig beschädigt (Rost, Frost usw.). Diese Geste ist umso wichtiger, wenn Sie einen motorisierten Rollladen haben, da Wasser einen Kurzschluss verursachen kann, wenn es in den Motor eindringt.

Rollläden, die quietschen? Schmiermittel verwenden!

Das andere Risiko bei Rollläden ist, dass sie quietschen. Um solche Unannehmlichkeiten zu vermeiden, raten wir Ihnen: Kümmern Sie sich um Ihre Dias! Dazu nichts sehr Schwieriges. Nehmen Sie ein Silikonspray-Gleitmittel (in allen Baumärkten erhältlich) und tragen Sie es auf Ihre Objektträger auf. Diese kleinen Tipps helfen Ihnen bei der Pflege Ihrer Rollläden. Beachten Sie, dass Sie auch nur die verschlissenen Teile wechseln können, wenn Ihre Fensterläden keinen Dampf mehr haben. Dies schadet Ihrem Geldbeutel weniger!