Hilfreich

Ich möchte einen Strauß getrockneter Blumen!

Ich möchte einen Strauß getrockneter Blumen!


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Denken Sie, dass Sträuße aus getrockneten Blumen für die Innenräume staubiger Großmütter reserviert sind? Denk nochmal nach! Diese pflanzlichen Kompositionen, die viele Monate ohne Bewässerung in einer Vase stehen, können von verrückter Eleganz sein, vorausgesetzt, bestimmte wesentliche Dekorationsregeln werden eingehalten. Unsere Anleitung zur Herstellung von unwiderstehlichen Trockenblumensträußen.

Die subtile Kunst des trockenen Bouquets

Lassen Sie uns zuerst unsere Füße in die Schüssel legen. Nichts ist schlimmer als getrocknete Blumen, die sich verfärben, durchhängen und mit einer Staubschicht bedeckt sind. Getrocknete Rosen, die den Kopf neigen, gewaschene Hortensien und der Geburtstagsstrauß des letzten Jahrzehnts sind absolut kein Feng Shui und können direkt in den Müll! Ein schöner Trockenblumenstrauß muss strukturiert und luftig sein und einen entschlossen poetischen Geist haben. Es bringt Volumen, fängt das Licht ein und erinnert an die Gräser, die auf offenem Feld trocknen. Konzipiert als vollwertige Pflanzenkomposition soll es so natürlich wie möglich bleiben. Und vor allem muss es kurzlebig bleiben. Ein trockenes Bouquet hält sich höchstens einige Monate, bevor es durch ein neues Bouquet ersetzt wird!

Limonium bleibt im trockenen Zustand farbenfroh und elegant

Welche Blumen können getrocknet werden?

Für ein trockenes Bukett ist es daher wichtig, die richtigen Blumen auszuwählen. Es geht vor allem nicht darum, das soeben erhaltene Bouquet zu trocknen, auch wenn es großartig ist, sondern vielmehr darum, Sorten zu pflücken, zu kaufen oder gar zu kultivieren, die wirklich für diesen Zweck geeignet sind. Denken Sie an alle Pflanzen, die bereits ein leicht trockenes Aussehen haben und nach dem Austrocknen einen guten Halt in einer Vase bewahren. Unsere Null-Risiko-Auswahl! * Craspedia * Lavendel * Weizen * Papstminze * Baumwollstiele * Disteln * Unsterbliche * Eukalyptuszweige * Santoline * Gypsophila * Hortensie * Statice * Ovale Quirle (oder Hasenschwänze) * Aromatisch: Thymian, Rosmarin * Weidenzweige gewunden * Alle Gräser

Die "Kaninchenschwänze", noch schöner trocken ...

Wie trockne ich Blumen?

Das Trocknen der Blumen ist denkbar einfach. Wählen Sie einfach nur blühende oder knospende Blumen, entfernen Sie die Blätter und hängen Sie sie drei Wochen lang kopfüber in einem trockenen, dunklen Raum auf. Fachleute empfehlen, die Blumen in der Mitte des Vormittags zu pflücken (sobald der Tau verdunstet ist) und kleine Sträuße mit vier oder fünf Stielen zu machen, die mit einer Schnur zusammengebunden sind. Sobald die Blumen vollständig getrocknet sind, können sie in eine Vase gestellt werden. Ein häufiger Tipp ist, ein bisschen Haarspray zu sprühen, aber es ist am besten, zuerst einen kleinen Test durchzuführen. Hinweis: Eine andere Technik besteht darin, die Blüten vor dem Trocknen mit einer Mischung aus heißem Wasser und Glycerin zu bestreichen. Wer es eilig hat, kann die Blüten auch in einem luftdichten Behälter, der drei oder vier Tage geschlossen ist, mit Kieselgel bedecken, aber nichts ist besser als an der frischen Luft zu trocknen: Geduld!

Lavendel, Stern der getrockneten Blumen

Einige Ideen von 100% dekorativen trockenen Sträußen

Wenn Sie von dieser Erfahrung in Versuchung geführt werden, sind Sommer und Herbst ideale Zeiten, um Sie in die Kunst der trockenen Sträuße einzuführen. Zögern Sie nicht, viele Sorten zu trocknen und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Denken Sie an die großen Sträuße aus Gras, die kleinen runden Sträuße, die Sie anbieten können, und zögern Sie nicht, trockene Blumen aufzufüllen, um einen Tisch zu dekorieren oder einem Herbststräuße mehr Volumen zu verleihen. Einige Ideen für trockene Sträuße: * Disteln und Craspedias * Lavendel und Weizen * Blaue Hortensien und Disteln * Lavendel und Immortelle * Lavendel und Rosmarin * Rosen und Babyatem * Papstwährung und Gräser * Limonium latifolium, Babyatem und Weizen * Thymian und Kleeblüten…

Die Hortensie muss im Dunkeln trocknen, damit ihre Farben erhalten bleiben