Kommentare

DIY: mein Adventskalender ausgesetzt

DIY: mein Adventskalender ausgesetzt



Wer erinnert sich nicht gern an den Adventskalender von Kindesbeinen an? Dieses berühmte Ritual, das jeden Dezember eine Überraschung bereithält, hat für Jung und Alt alles zu bieten. Alinéa bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren eigenen Kalender in abgehängter Version für eine echte dekorative Note zu erstellen. Der beste Weg, um vor den Feiertagen zu warten und sich allmählich in Weihnachtsstimmung zu versetzen!

Was Sie brauchen:

- ein Holzbügel (oder ein schönes Stück Holz) - Klebebandrollen - Auswahl: 24 kleine Umschläge oder 24 kleine Pappschachteln (zum Beispiel sechseckig) - Zwillingsbäckerschnur - Geschenkanhänger - ein Stift - Filz - Locher - Schere

Die Stufen:



1. Verzieren Sie Ihren Kleiderbügel zunächst mit den Farben Ihrer Wahl. Eine sehr einfache Möglichkeit besteht darin, farbiges Abdeckband um den unteren Teil des Kleiderbügels zu wickeln. Wenn Sie eine Spraydose haben, funktioniert es auch. Wählen Sie in beiden Fällen einen Farbton, der mit Ihrem Dekor harmoniert: Gold für ein zauberhaftes Weihnachtsfest, Rot oder Kieferngrün für die traditionelle Version oder sogar Polarblau für eine mattierte Seite. Wenn Sie einen Adventskalender mit skandinavischen Einflüssen erstellen möchten, können Sie Ihren Kleiderbügel aus rohem Holz lassen. 2. Bereiten Sie dann die Behälter vor, in denen die Geschenke und Köstlichkeiten aufbewahrt werden. Wählen Sie passende Umschläge oder kleine Pappkartons, wenn die Objekte größer sind. Machen Sie ein Loch mit dem Locher in Ihren Umschlägen und in den flachen Kartons (bevor Sie sie montieren). Zögern Sie nicht, einen originalen Locher zu verwenden, wenn Sie einen haben: Kleine Löcher in Form von Sternen oder Bäumen sind reizvolle Details. 3. Verzieren Sie Ihre Geschenkanhänger mit Klebeband, das den Farben Ihres Kleiderbügels entspricht, und markieren Sie jede Zahl mit einem Marker zwischen 1 und 24.

4. Montieren Sie jeden Behälter (Umschlag oder Karton) mit einem Etikett. 5. Füllen Sie dann jeden Behälter mit Leckereien oder kleinen Geschenken. Pralinen, Bonbons, kleine Dekorationsartikel, Gutscheine für einen Filmabend oder ein Restaurant ... Lassen Sie Ihren Wünschen freien Lauf! 6. Zum Schluss hängen Sie Ihre 24 Behälter mit der Zwillingsbäckerschnur an den Bügel, indem Sie auf verschiedenen Längen spielen. Wenn Sie möchten, können Sie einige dekorative Elemente hinzufügen, wie transparente, leichte und schicke Glaskugeln oder Tannenzapfen, die für eine natürlichere Seite angepasst sind. 7. Hängen Sie Ihren Kleiderbügel mit einem kleinen Nagel an die Wand und voila! Wir wetten, Sie sind ungeduldig mit der Idee, den ersten Umschlag in Ihrem Kalender zu öffnen! Am besten machen Sie noch Ihre Familien-Adventskalender (Sie machen den einen für Ihre andere Hälfte und umgekehrt zum Beispiel), damit jeder die Überraschungen darin entdeckt. Eine schöne Art, vor Weihnachten Spaß mit Ihrer Familie zu haben! Bildnachweis: Mariewonderwall, Marielapirate, Jolibonheur, Bonjourdarling, Leannaearle

Unsere Einkaufsauswahl