Informationen

Hellebore, eine überraschende Weihnachtsrose

Hellebore, eine überraschende Weihnachtsrose


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eine Rose aus der Kälte



Die Hellebore, die am besten als "Weihnachtsrose" bekannt ist, ist makellos weiß  

Im Winter blühen nicht nur Schneeglöckchen, Krokusse und Primeln! Weiß, grün, lila, rot oder lila, hellebores sind extrem kälteresistent und können von Dezember bis Mai von Nord- nach Südfrankreich bewundert werden. Diese rustikale Blume der Familie Ranunculaceae stammt aus dem Unterholz Mitteleuropas und den Wiesen Griechenlands und der Türkei Weihnachten stieg . Sehr elegant, begeistert es Sammler, die die Vielfalt der Formen und Farben dieser Winterperle zu schätzen wissen.

Viele Arten von Nieswurz



Diese Fastenrose, der Double Hellebore aus dem Orient, in Auberginenfarbe, hat einen feinen weißen Rand, der sie sowohl dunkel als auch hell erscheinen lässt.  

Die berühmteste Weihnachtsrose ist zweifellos die Helleborus Niger, da diese frühe Sorte am 24. Dezember sehr wahrscheinlich blühen wird. Mit seinen sehr offenen weißen Blütenblättern und dunkelgelben Staubblättern verführt es mit seiner Einfachheit und Pünktlichkeit. In den letzten Jahren gab es jedoch viel mehr originelle Sorten mit einfachen oder gefüllten Blüten, die uns mit der Zartheit ihrer Blütenblätter erfreuten. Cremeweiß, Gelb, Grün, Pink, Rot, Pfirsich, Lachs, Lila oder sogar Dunkelschwarz - für jeden ist etwas dabei! Einige Sorten sind gefleckt, andere haben einen feinen weißen Rand, andere haben schliesslich rüschenartige oder zart geäderte Blütenblätter ... Ein echtes Fest!

Hellébores, Gebrauchsanweisung



Ein cremefarbener orientalischer Nieswurz mit rosa Adern, der die anspruchsvollsten Sammler begeistern wird  

Wenn der Nieswurz Temperaturen von bis zu -15 ° C standhält (ja, wenn), kann er es nicht ertragen, über dem Schornstein platziert zu werden Tage, vorausgesetzt, dass es an einem leicht erhitzten Ort wie einem Fensterbrett platziert wird. Gehen Sie ab dem 2. Januar in einem Pflanzgefäß oder im Boden an die frische Luft! Denken Sie daran, den Standort gut zu wählen, an einem eher schattigen Ort und auf einem kühlen, neutralen oder sauren Boden, denn die Nieswurz hasst es, den Standort zu wechseln im Frühjahr, um ihnen die Kraft zu geben, das folgende Jahr zu verlassen. Letzter Ratschlag: Zögern Sie nicht, Handschuhe zu tragen und Ihre Hände nach dem Umgang mit Ihren Nieswurzeln gut zu waschen. Dies sind giftige Blumen, die von Kindern und Tieren ferngehalten werden müssen.

Dank Blumenversprechen