Andere

Wie ordne ich meine Terrasse an?

Wie ordne ich meine Terrasse an?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Weisen Sie die Mittelmeerküste an, sich in die Entwicklung traditioneller Innenhöfe einzumischen, auf denen den ganzen Tag Sonne scheint. Inspiriert von antiken römischen Villen bilden diese quadratischen Innenhöfe, die im Allgemeinen zum Himmel hin offen sind, einen Zwischenraum zwischen dem Innenraum und dem Garten. Aber wie schaffen Sie es dann gut?

Die Terrasse: ein multifunktionales Wohnzimmer

In traditionellen Häusern in Südspanien und Nordafrika, bei denen keine oder nur sehr wenige Fenster nach außen weisen, leuchtet die Terrasse das Haus wie ein Oberlicht auf. Heutzutage wird diese quadratische Plattform in Frankreich eher als Teil eines Gartens oder einer Terrasse im Herzen des Hauses angesehen, als dass es sich lohnt, sie gut zu planen, um sie optimal zu nutzen. Die Terrasse wird dann zu einem zusätzlichen und multifunktionalen Wohnzimmer.

Strukturieren Sie den Raum mit Pflanzen

Erster Schritt: Grün! In der Tat ist es schwierig, auf Pflanzen, Blumen oder Bäume in Töpfen zu verzichten, die diesen quadratischen Innenhof säumen, um diesen Ort angenehm zu gestalten. Diese pflanzlichen Noten machen es zu einem Ort der Zuflucht und des Wohlbefindens. Zögern Sie nicht, die Inszenierung zu spielen. Denken Sie insbesondere an die Holztafeln, auf denen Kletterpflanzen wie Reben oder Farne wachsen können. Strukturieren Sie auch die Terrasse mit einer Reihe von Topfkakteen, die in diesem Raum für Exotik begeistern werden. Aromatische Pflanzen sind ebenfalls willkommen. Spielen Sie an einer Zusammenstellung nicht übereinstimmender Töpfe und Behälter, von Glas bis Keramik, um eine echte Mischung aus Formen, Farben und Materialien zu kreieren.

Eine Oase im Herzen des Hauses

Die Terrasse eignet sich perfekt für die Anwesenheit von Wasser, sei es durch die Schaffung eines Beckens oder eines Schwimmbades. Sie können sich auch vorstellen, einen Brunnen, eine Anspielung auf die antiken römischen Innenhöfe oder einen Regenwassertank mit ökologischen und ökonomischen Aspekten zu installieren.

Gartenmöbel und textile Spiele

Da dieser Raum vor allem eine Ruheecke ist, nehmen wir gerne eine oder zwei Hängematten, einen Liegestuhl, einen Schaukelstuhl und sogar einen kleinen Tisch für diejenigen, die bei Tageslicht und außer Sicht zu Mittag essen möchten. Machen Sie auch Platz für textile Spiele: Legen Sie einen Teppich aus Vorhängen und Kissen auf den Boden, um eine gemütliche und warme Atmosphäre zu schaffen, ein Auftakt zum Nichtstun.

Schaffen Sie eine intime Atmosphäre

Natürlich ist die Beleuchtung unerlässlich, um sich dort fortbewegen und nachts klar sehen zu können. Eine Stehlampe, einige Wandleuchten oder Lichtobjekte: Sie haben die Wahl! Große Laternen am Boden, hängende Lichtgirlanden und eine Reihe von Kerzenhaltern sorgen für eine intime oder festliche Atmosphäre.

Ohne zu vergessen, dass die Installation eines Glasdaches über der Terrasse auch im Winter eine Alternative ist, um das ganze Jahr über davon zu profitieren ... Wenn Sie diesen Raum schließlich für einen praktischen Zweck nutzen möchten, warum nicht Ihre Wäsche dort nicht trocknen?