Tipps

Hitze: 6 Tipps zum Kühlen Ihres Kindes

Hitze: 6 Tipps zum Kühlen Ihres Kindes


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das war's, es ist offiziell Sommer und die Hitze fängt langsam an, Einzug zu halten. Es ist Zeit, Ihre Familie vor UV-Strahlen und starken Temperaturerhöhungen zu schützen. Hier sind unsere 6 Tipps für effektiv kühlen Sie Ihr Kind .

Tipp Nr. 1: Um Ihr Kind zu erfrischen, denken Sie an die Nebelmaschinen

Die in Supermärkten oder Apotheken erhältlichen Thermalwassersprühgeräte eignen sich perfekt für Familien. Leicht und einfach in eine Tasche zu stecken, können sie überallhin mitgenommen werden und sind sehr praktisch, um Ihr Kind beim Picknick oder Stau im Auto zu kühlen. Ein Tipp: Bewahren Sie Ihre Nebelmaschine für noch mehr Frische im Kühlschrank auf.

Tipp Nr. 2: Richten Sie kleine Schwimmbäder und / oder Planschbecken für Ihre Kinder ein

Vom aufblasbaren Planschbecken (ab 13 Euro auf der Redoute) für die Kleinen (unter Aufsicht der Eltern) bis zu den Kit-Schwimmbädern gibt es viele erfrischende Infrastrukturen (für jedes Budget), die Ihre Kinder genießen können.

Tipp 3: Kühlen Sie Ihre Kinder mit Spaß

Der Vorteil bei Kindern ist, dass sie Spaß mit nichts haben. Nehmen Sie in Ihrem Garten die Pistole aus Ihrem Gartenschlauch und befestigen Sie sie mit einem großen Klebeband an einer leeren Plastikflasche (zwei Liter). Machen Sie nach der Handhabung kleine Löcher in die Flasche und drehen Sie den Wasserhahn auf. Gelächter garantiert. ! Sind Ihre Kinder gelangweilt? In einer großen Schüssel mit frischem Wasser etwas Obst schwimmen lassen. Zu Beginn müssen die Kinder (Hände hinter dem Rücken) abwechselnd die maximale Menge Obst einsammeln.

Tipp Nr. 4: Passen Sie die Outfits Ihres Kindes an

Wählen Sie bei warmem Wetter Baumwollkleidung, die Feuchtigkeit aufnimmt. Vermeiden Sie auch zu enge Kleidung. Weite Schnitte, Sandalen, Kappen ... Seien Sie vorsichtig mit dem UV-Schutz. Um Ihr Kind optimal zu kühlen, kleiden Sie es in hellen Farben, die weniger Wärme von der Sonne absorbieren.

Tipp 5: Beschränken Sie den Zugang zum Garten

Lassen Sie Ihr Kind in den heißesten Stunden des Tages (11 bis 16 Uhr) nicht im Garten spielen. Laden Sie ihn stattdessen ein, seine Beine in der Dämmerung oder in den frühen Morgenstunden nach draußen zu strecken. Wenn er nachmittags ausgehen möchte, ermutigen Sie ihn, im Schatten des Sonnenschirms auf der Terrasse unter den Bäumen zu spielen.

Tipp 6: Wasser, mehr Wasser, mehr Wasser

Wenn Ihre Kinder Probleme haben, reines Wasser zu trinken, bringen Sie eine großzügige Flasche Wasser mit leichtem Sirupgeschmack in den Kühlschrank möchten.