Tipps

Was machen Sie im Juli in Ihrem Garten?

Was machen Sie im Juli in Ihrem Garten?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sommer im Allgemeinen ein Synonym für Urlaub ist, ist dies für den Garten nicht der Fall! Rosenn Le Page, Gartenbauingenieurin und Autorin vieler Gartenbücher, gibt uns gute Ratschläge, damit der Garten gut durch den Juli kommt. Interview von Caroline Delman

Was ist die Priorität im Garten im Juli?

Bewässerung! Es ist das Schlagwort des Sommers. Besonders bei heißem Wetter. Es muss aber auch möglichst viel Wasser gespart werden. Ich rate daher, nur die Pflanzen zu gießen, die es wirklich brauchen. Das Bewässern des Rasens zum Beispiel ist unnötig und verschwendet viel Wasser. Wenn es gelb wird, ist es normal, es ist ein Verteidigungssystem. Aber im September wird es wieder grün. Unter den Prioritäten der Bewässerung müssen wir uns alles vorstellen, was wir im Frühjahr gepflanzt haben, wie Bäume und Sträucher, die noch zu jung sind, um gute Wurzeln zu haben. Gießen Sie im ersten Jahr eine 10-Liter-Gießkanne pro Woche. Der Gemüsegarten muss auch regelmäßig gegossen werden, etwa alle 2 oder 3 Tage, mehr, wenn es die Hitzewelle ist. Für das Gemüsebeet ist die beste Bewässerung der Tropfen oder der Schlauch direkt an der Basis der Pflanzen. Regenbewässerung ist unwirksam.

Was sollen wir für Blumen tun?

Die Priorität ist die Iris, denn es ist Zeit, sie zu pflanzen. Wenn sie zu eng sind, können wir sie auch durch Beabstanden umpflanzen. Dies muss zwischen Mitte und Ende Juli erfolgen. Es ist auch Zeit, Blumen wie Gänseblümchen, Vergissmeinnicht oder Stiefmütterchen zu pflanzen. Und zögern Sie nicht, Blumen zu pflücken, es ist gut für diejenigen, die bleiben, weil es ihnen Platz gibt!

Eine letzte Kleinigkeit im Juli?

Denken Sie an die Vögel! Sie sind sehr durstig und suchen nach Wasser. Stellen Sie ein flaches Wasserbecken in eine ruhige Ecke des Gartens. Sie werden in der Lage sein, ihr Gefieder zu reinigen und ihren Durst zu stillen! Für weitere Informationen: Der großartige Leitfaden für das neue Gemüsebeet

Armelle Cottenceau und Rosenn Le Page Editions Solar Erschienen im März 2010 Preis: 24,90 Euro Quadratisches Gemüsebeet

Rosenn Le Page Erschienen März 2010 Ausgaben Rustica Preis: 9,90 Euro Das ABC des Bio-Gemüsegartens

Rosenn Le Page Erschienen Februar 2010 Ausgaben Rustica Preis: 26 Euro