Andere

Gipskartonplatten zur Reinigung der Raumluft

Gipskartonplatten zur Reinigung der Raumluft

Augenreizung, Schläfrigkeit, aber auch Allergien, Kopfschmerzen, Asthma ... Der Lebensraum kann die Ursache für verschiedene Beschwerden sein, da die Raumluft verschmutzt ist. Philippe Rémy, Technischer Direktor Frankreich bei Fermacell, erklärt uns, wie die Fermacell Greenline-Reihe zu einer gesünderen Luft im Haushalt beitragen kann. Interview von Bérangère Larivaud

Was sind Fermacell-Gipsplatten im Vergleich zu herkömmlichem BA 13?

Dies sind Gipskartonplatten aus 80% Gips und 20% Cellulosefasern. Sie sind nicht wie BA 13 auf der Oberfläche mit Pappe beschichtet und daher über ihre gesamte Dicke homogen. Sie können wie Spanplatten geschliffen, gehobelt und eingeschraubt werden. Sie sind nicht brennbar und sehr reißfest. Sie haben eine hervorragende akustische Leistung. Schließlich können sie in einer feuchten Umgebung genauso wie wasserabweisendes BA 13 verwendet werden.

Und was ist das Fermacell Greenline-Sortiment?

Hierbei handelt es sich um Fermacell-Gipskartonplatten, denen aus Schafwolle extrahiertes Keratin zugesetzt wurde, das ihnen eine hohe Saugfähigkeit verleiht. Sobald VOCs in der Luft auftreten (Zigarettenrauch, Nagellack oder Lack auf Möbeln, Raumdüften, verbrannten Fetten usw.), unterbricht Fermacell Greenline die Molekülkette und neutralisiert einen großen Teil dieser VOCs.

Was ist konkret der Nutzen für eine Person?

Menschen, die empfindlich auf die Qualität ihrer Umwelt reagieren, schätzen die Möglichkeit, gesunde Luft zu atmen. Der Nutzen macht sich aber insbesondere bei Menschen bemerkbar, die beispielsweise an Allergien, Asthma oder Kopfschmerzen leiden und deren Gesundheitsprobleme abnehmen. Es ist auch ein ideales Material für ein Kinderzimmer, das somit Luft von guter Qualität atmet. Und es ist offensichtlich ein sehr geeignetes Material für das schulische Umfeld und das Krankenhausumfeld.

Können wir mit Fermacell Greenline nur Partitionen und Liner erstellen? Und welche Deckung können wir auflegen?

Sie können Fermacell Greenline auch verwenden, um eine Decke und / oder einen trockenen Estrich auf dem Boden zu verdoppeln. Dann kein Problem, es mit Tapete, Farbe oder Putz zu bedecken. Bestimmte Beschichtungen wie Fliesen oder Wandvinyl verzögern die Luftreinigung ein wenig, aber nach einigen Monaten ist auch das Ergebnis überzeugend. Es ist nicht erforderlich, alle Oberflächen eines Greeline-Teils abzudecken. An der Decke kann ein großer Wand- oder Estrichabschnitt ausreichen.

Was kostet Fermacell Greenline zusätzlich?

Im Vergleich zum klassischen Fermacell kostet es rund 1 € mehr pro m². Gegenüber dem klassischen BA 13 ist der Preis etwa dreimal höher.

Wo kann man diese Gipskartonplatten kaufen?

Bei Leroy Merlin und allen Materialhändlern. Um mehr zu erfahren: www.fermacell-greenline.fr