Informationen

Unser Rat für die Wahl der Farbe der Fußleisten

Unser Rat für die Wahl der Farbe der Fußleisten

Hier finden Sie einige Tipps und Regeln zur Auswahl der richtigen Farbe für Ihre Fußleisten. Sie haben es sich nicht vorgestellt, aber diese feinen Holzstreifen, die den Boden von den Wänden trennen, spielen eine sehr wichtige Rolle für das Volumen eines Raumes entsprechend ihrer Farben. Und ja!

Abhängig von der Größe Ihres Raums hat die Farbe der Fußleisten nicht den gleichen Effekt

Wenn Ihr Boden, Ihre Fliesen, Ihr Teppich, Ihr Parkett ... dunkler sind als die Farbe Ihrer Wände (eine Schieferfliese oder ein Schieferteppich, zum Beispiel mit weißen oder naturfarbenen Wänden), bemalen Sie Ihre Fußleisten mit der gleichen dunklen Farbe wie Ihr Boden wird dadurch die Lautstärke Ihres Raums betonen und die Wände zusammenführen. Es ist daher zu vermeiden, wenn Ihr Raum rechteckig oder klein ist. Wenn Sie umgekehrt die Fußleisten klar wie Ihre Wände streichen, vergrößern Sie den Raum weiter. Abhängig von der Größe Ihres Raums hat die Farbe der Fußleisten also nicht den gleichen Effekt.

Sockelleisten mit einer dritten Farbe versehen

Die Dekorationsstylisten sind sich nicht mehr einig über die Anzahl der 3 Farben für eine ausgewogene Dekoration. Wenn Sie also für den Moment Ihre Farben im Wohnzimmer im Binärmodus abgelehnt haben, fügen Sie eine dritte Farbe auf den Sockeln ein, um den Raum hervorzuheben. Sie können mit einer helleren Farbe schneiden, wenn Sie klare Wände haben. Und vor allem denken Sie daran, diese Farbe in Accessoires zur Dekoration von Räumen, Kissen, Vasen oder Vorhängen wiederzugeben. Und genau, wenn Sie von Vorhängen sprechen, warum nicht diese dritte Farbe verwenden, um Ihre Tür- oder Fensterrahmen hervorzuheben? Dies wird Ihren Raum wirklich entlasten.