Informationen

Befestigung von Gegenständen an massiven oder hohlen Wänden

Befestigung von Gegenständen an massiven oder hohlen Wänden

Sicherheit geht vor

Das Aufhängen schwerer Gegenstände (Küchenutensilien, Regale, Badezimmer- und Medikamentenschränke usw.) muss einwandfrei sein, Ihre Sicherheit hängt davon ab. Die Blockierung muss perfekt sein, und wenn sich die Schraube oder der Dübel am Ende des Festziehens im Vakuum dreht, muss erneut mit dem Befestigen begonnen werden.

Einen Knöchel wählen

Ob aus Metall, Kunststoff oder Nylon, der Anker dehnt sich beim Anziehen der Schraube (im Allgemeinen eine Holzschraube) aus, wodurch eine hohe Beständigkeit gegen das Befestigen erzielt wird. Das Angebot in den Fachabteilungen ist sehr umfangreich: Nehmen Sie sich die Mühe, die Angaben des Herstellers zur Art des Trägers (voll, bröckelig oder hohl) und zur Art der Ladung zu lesen. Verwenden Sie im Zweifelsfall einen vielseitigen Dübel.

Für feste Materialien

Dübel mit Außengewinde: Sie eignen sich besonders für zum Zerbröckeln neigende poröse Werkstoffe, für Porenbeton oder Putzfliesen, wie bei gleichartigen Werkstoffen. Es gibt auch Stopfen mit Außengewinde, Nylon und Metall für Gipskartonplatten (leichte Lasten).