Andere

Das praktische und verspielte Accessoire von Pépin le Malin

Das praktische und verspielte Accessoire von Pépin le Malin

Ein schwerer Schlag für diesen Herausgeber von Objekten, dessen Ziel es ist, evolutionäre Lösungen und verspielte Accessoires zu finden, die unseren Alltag erleichtern! Am Anfang der Panne steht die böse: Arnaud, Clément und Grégoire Benoit, drei Brüder aus Rennes, die sich mit der Einfachheit und Zweckmäßigkeit des Designs befassen. Skalierbare Leuchten, Plexi-Zubehör, modulare Objekte - die alltäglichen Kollektionen dieses Verlags sind benutzerfreundlich, praktisch und einfallsreich. Auch spaßig, da die kleinen Ärgernisse nicht mehr sind. Das Col'Clé zum Beispiel ist ein praktisches kleines Accessoire für Mädchentaschen, die immer gepackt sind: bestehend aus zwei Magneten, einer außen, der andere innen, Die Schlüssel bleiben dran, damit wir sie in die Hände bekommen können, wenn wir wollen! In einem anderen Stil ist Reading between the lines ein Buchhalter der Designerin Séverine Bardou. Design und poetisch setzen wir unser Buch auf die Seite, auf der wir es liegen gelassen haben, um es zu finden, sobald uns der Drang zum Lesen zurückbringt. Auch auf der Beleuchtungsseite gibt es die Idee: eine von Nicolas Prioux entworfene Wende-Lampe oder ein sich entwickelndes elektrisches System, mit dem Sie die Lichtskulptur Ihrer Wahl erstellen können. Pépin le malin, das ist alles: Accessoires zum Dekorieren, die zusammenpassen, einclipsen, magnetisieren ... und das zu sehr vernünftigen Preisen.