Andere

Fordern Sie einen Schlichter gegen Lärm aus der Nachbarschaft an

Fordern Sie einen Schlichter gegen Lärm aus der Nachbarschaft an

Diese kostenlose Dienstleistung ermöglicht die gütliche Beilegung von Streitigkeiten, die im täglichen Leben entstehen: Versicherungsprobleme, Einlagen von Bürgschaften, aber auch Probleme der Nachbarn. Macht Ihr Nachbar zu viel Lärm? Sie können einen Schlichter konsultieren, nicht zu verwechseln mit dem Vermittler der Republik, der Familien- und Verwaltungsstreitigkeiten beigelegt hat. Die Antworten eines Schlichters über den Betrieb dieses sehr nützlichen Dienstes.

In welchen Fällen wird ein Schlichter für Nachbarschaftsgeräusche gerufen?

Wir rufen einen Schlichter für Lärmprobleme in der Nachbarschaft an, wie Parkett, Fernseher, Stühle, die den Boden abkratzen, oder Klimaanlagen ... Leute kommen jede Woche zu uns, um diese Probleme zu lösen gemeinsam. Sie haben von dem Schlichter von der Polizei (wenn sie zum Beispiel einen Handlauf hinterlegt haben), den Sozialdiensten oder den Wohnungsbaugesellschaften gehört. Die Schlichter sorgen für die Dauerhaftigkeit in den Rathäusern, es reicht aus, einen Termin an der Rezeption des Rathauses seiner Stadt oder seines Landkreises zu vereinbaren.

Welche Aufgabe hat der Schlichter in diesem speziellen Fall?

Die Aufgabe des Schlichters bei Lärmstreitigkeiten zwischen Nachbarn besteht darin, Lösungen zu beraten und vorzuschlagen: zum Beispiel Teppiche oder Schlittschuhe unter die Möbel zu legen oder den Lärmpegel des Fernsehers zu verbessern. Wir appellieren daher an den guten Willen jeder Partei, verhängen ihn jedoch nicht. In keinem Fall kann der Schlichter überprüfen, ob die am Ende einer Vereinbarung eingegangenen Verpflichtungen eingehalten werden.

Wie erfolgt ein Termin bei einem Schlichter?

Beim ersten Treffen erhalten wir die Beschwerdeführerin und hören ihrer Bitte zu. Wir rufen dann den zweiten Teil auf, aber Sie sollten wissen, dass es nicht erforderlich ist, zu antworten. All dies ist eine Frage des guten Willens, da es oft auf beiden Seiten Unrecht gibt. Im besten Fall treffen wir uns deshalb in Anwesenheit der beiden Parteien zum zweiten Mal: ​​Sie bringen ihre Argumente vor und das Ziel besteht darin, eine mündliche oder schriftliche Vereinbarung, insbesondere eine schriftliche Vereinbarung, zu finden, zu der sich jeder verpflichtet Anstrengungen unternehmen.

In welchem ​​Fall kann Ihre Vermittlungsmission scheitern?

Bestimmte Situationen sind sehr komplex und können in unserem Rahmen nicht gelöst werden: Manche Menschen sind so gegeneinander ausgespielt, dass keine Einigung möglich ist: Plötzlich können diese Fälle vor Gericht verhandelt werden. Umgekehrt hatte ich den Fall von drei Personen, denen es gelang, die Kosten für die Installation eines schalldichten Bodens zu vereinbaren und zu teilen!