Hilfreich

In gelb und schwarz für eine Smiley-Dekoration

In gelb und schwarz für eine Smiley-Dekoration


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es war 1953, als wir das erste Emoticon (einen kleinen lächelnden Kopf) in der New York Herald Tribune sahen, aber es wurde nie weiterverfolgt. Zehn Jahre später wird es gelb und erscheint in einer Werbekampagne für eine amerikanische Versicherungsgesellschaft. Der kleine gelbe Kopf sollte die Angestellten aufheitern, deren Firma sich zusammengeschlossen hatte. Dieser Smiley erscheint in Form von Stecknadeln, es kann jedoch kein Patent hinterlegt werden. In den 1970er Jahren verkrusteten die Spanier diese Smileys auf T-Shirts und Aufklebern und exportierten sie in die USA. Der Erfolg ist unmittelbar. Und 1982 wurde die Verbindung zwischen Smileys und Computern geboren. Im Oktober 1982 schlug der amerikanische Forscher Scott E. Fahlman in einer seiner elektronischen Mitteilungen einem Kollegen vor, dass die Zeichen ": -)" einen Witz bedeuten. Diese Kombination von Zeichen wird schnell wieder aufgenommen, bis einige Jahre später Instant Messenger wie Yahoo oder MSN den kleinen gelben Kopf damit assoziieren. Der elektronische Smiley war geboren. Heute ist dieser international bekannte gelbe Smiley im Dekor enthalten und verleiht einen Hauch guter Laune, der sich sehen lassen kann! > Lernen Sie mit dem Smile Museum alles über das Lächeln