Tipps

10 Mikrowellen ab 44,99 Euro

10 Mikrowellen ab 44,99 Euro

Die Idee des Mikrowellenherds tauchte im Militäruniversum der amerikanischen Radargesellschaft Raytheon auf: Der Ingenieur Percy Spencer hatte die Idee, Mikrowellen zum Kochen zu verwenden. 1946 meldete das Unternehmen das Mikrowellen-Kochverfahren zum Patent an und baute 1947 den ersten Mikrowellenherd. Er war sehr teuer und sperrig, für Catering-Profis gedacht und hatte keinen großen Erfolg. Erst 1967 erschien die erste Haushaltsmikrowelle. Heute ist es praktisch undenkbar, keine Mikrowelle zu haben. Sehr nützlich zum Aufwärmen von Gerichten, wird es auch zum täglichen Kochen verwendet. Es gibt sogar Kochbücher, die sich dieser speziellen Küche widmen.

Technische Seite

Es gibt verschiedene Arten von Mikrowellen: Sie finden die Mono-Funktion, mit der nur Mikrowellen gekocht werden können, den Mikrowellenherd mit Grillfunktion und den Multifunktions-Mikrowellenherd mit Mikrowellenfunktion. Grill und heiße Luft. Die Preise variieren je nach Leistung (ab 44,99 Euro).

Dekorative Seite

Die Hersteller haben sich an moderne Küchen mit schlichtem und elegantem Design gewöhnt. Sie werden hauptsächlich weiße oder Stahlmikrowellen vorfinden, aber andere bieten hellere Farben wie Rot bei Whirlpool (191 Euro). Schließlich bieten Samsung (89 Euro) und LG (201 Euro) Modelle mit Blumenschmuck für eine femininere Küche an.