Kommentare

Verstecke diese elektrischen Drähte, die ich nicht sehen kann!

Verstecke diese elektrischen Drähte, die ich nicht sehen kann!

Mit der Ansammlung von Ladegeräten für verschiedenes Zubehör und andere Kabel, es ist schwer, sich nicht darin zu verfangen. Hier finden Sie eine Auswahl von Objekten, die mit ihren nicht sehr ästhetischen Fäden fertig werden sollen. Studio Manzano bietet eine Buchsenabdeckung, mit der Sie Ihre Kabel hinter einer einfachen Folie aus Polypropylen verstecken können, die mit einem Clip zusammengefügt werden kann. (49 Euro) Rotaliana verbindet das Nützliche mit der angenehmen Atmosphäre mit Lampen mit mehreren Fassungen in Form eines Topfes (190 Euro) oder eines Buches (215 Euro), die zu viele Söhne in ihrer Mitte begrüßen. Bei dem deutschen Designer Konstantin Slawinski finden Sie eine clevere Box, die Steckdosenleisten und Kabel verdeckt und als kleines Tablet dient, auf dem Telefone und MP3-Player abgelegt werden können. (79 Euro) Wenn Sie nur Ihr Handy-Ladegerät oder Ihr MP3-Headset aufwickeln möchten, bevorzugen Sie die One-Man-Kabelaufwicklung von Propaganda (11 Euro) oder den kleinen Glutton, der bis zu 3 Meter Kabel verstaut. (Jeweils 3,90 Euro bei Castorama) Wenn Sie nach einem Originalobjekt suchen, ist der Woofy-Kabelhalter von Normann Copenhagen Ihr neuer Begleiter. Die Steckdosenleiste versteckt sich im Hund und nimmt alle herumliegenden Drähte auf. Woofy ist mehr als ein praktisches Objekt, es ist ein echter Erfolg und wurde auf ungewöhnliche Weise auf fünf Kontinenten fotografiert. (160 euro)