Kommentare

Pleyel lanciert eine Sammlung von Künstlerpianos

Pleyel lanciert eine Sammlung von Künstlerpianos

Pleyel bietet seinen Klavieren ein einzigartiges Design: von zeitgenössischen Künstlern signierte Klaviere. Die Pleyel Pianos wurden 1807 von Ignace Pleyel (1757-1831) gegründet und haben eine Sammlung von Klavieren entwickelt, die die dekorativen Künste namhafter Designer wiederbeleben. Jedes dieser Klaviere erscheint in limitierter Auflage von acht Exemplaren in Zusammenarbeit mit der Galerie Maeght. Das Klavier bietet sich als neues Ausdrucksmittel für Künstler an und wird zu einer zeitgenössischen Kreation. Jeder Künstler wendet seine Vision an und entwickelt neue Techniken, um seiner Fantasie freien Lauf zu lassen.