Tipps

Das Emailschild für eine dekorative Note

Das Emailschild für eine dekorative Note

Verleihen Sie Ihrem Interieur mit den legendären Emailschildern eine Retro-Atmosphäre! Die erste emaillierte Plakette für Werbezwecke erschien im Jahr 1885. Damals war sie eine kostengünstige Werbemethode, da sie beständig gegen Sonne und schlechtes Wetter war und wartungsfrei, wobei eine bestimmte Emaillierung für zwanzig bis dreißig Jahre garantierte. Es ist teuer und zu lang geworden, um es auszuführen, und hat allmählich der Papierunterstützung Platz gemacht. Diese Zeugenschilder aus einer anderen Zeit sind heute bei Sammlern sehr beliebt. Glücklicherweise stellen einige Geschäfte jetzt preiswerte Plaketten her, die Ihrem Interieur einen Hauch von Nostalgie verleihen. Alle Plakate bieten eine große Auswahl an mythischen Werbeanzeigen wie Lu Lu Biscots (18,90 Euro), Hot Dogs (16,50 Euro) oder Kaffee (14,90 Euro). Für einen Belle-Epoque-Stil finden Sie bei Gifi mehrere Modelle: Anzeigen für ein Restaurant, Wasser, eine Party oder Blumen (jeweils 5,99 Euro). Eine personalisierte Plakette finden Sie schließlich unter www.la-plaque-emaillee.com. Dort können Sie Ihre Nachricht mit einer straßentypischen Plakette registrieren.