Kommentare

Die Kit-Dekoration, lustig und ökologisch

Die Kit-Dekoration, lustig und ökologisch

Für viele von uns ist es gleichbedeutend mit Emanzipation, wie man ein Möbel-Set selbst zusammenbaut! Es ist wahr, dass wir Kit-Möbel mögen, weil wir den Eindruck haben, es selbst zu machen! Nun, heute, nach den Möbeln, kommen die dekorativen Objekte in einem Handumdrehen zusammen.

Ich habe es geschafft!

Die Montagebereitschaft begann mit den Möbeln. Die Hersteller legen geeignete Werkzeuge für die Möbelmontage bei. Von der XXL-Modellbibliothek bis zur Vase finden Sie heute alles im Bausatz! Die Idee ist, dass Sie sich mit dem Bausatz voll und ganz auf die Dekoration einlassen. Wie der Kada-Stuhl, den Designer Yves für Silvera entworfen hat und der wiederum zum Beistelltisch und Tablett wird.

Ökologische Ausrüstung

Modular, Objekte und Kleinmöbel in Kits eignen sich für kleine Räume. Flach verkauft, nehmen sie weniger Platz ein und werden daher kostengünstiger transportiert. Sie werden dann unter Verwendung eines Verriegelungssystems ohne Klebstoff, Lösungsmittel und daher umweltfreundlicher zusammengebaut. Dies ist der Fall beim Pano Stuhl von Studio LO Designern aus ökologisch blondem Holz (La Corbeille 230 Euro) und dem Spacetool Hocker von Jamin Vollebregt, der bei Moa verkauft wird (70 Euro). Als weiteres ökologisches Material eignet sich Pappe besonders gut für die spielerische Montage in einem Bausatz. Wir lieben den Remember Papphocker von Virages (29,90 €). Das leicht zu montierende Trompe l'oeil-Dekor dient als Beistelltisch oder Hocker für eine Last von bis zu 200 kg! Und für alle Pappsüchtigen sind die Konsolen und Clubsessel (aber ja!) Der Boutique des Inventions sehr spielerisch, um am Ende einen sehr großen Widerstand zu erlangen.

Das tägliche Kit

Das kleinste dekorative Objekt entgeht dem Bausatzdesign nicht. Die Designerin Matali Crasset übernahm unseren Tisch, indem sie einen Obstkorb erfand, der aus mehreren U's bestand, die zusammenpassen. Adrien Rovers für das Domestic Studio hat eine Minikonsole entworfen, die Sie malen oder roh lassen können. Es wird flach als Bausatz mit vorgeschnittenen Birkenmehrschichtplatten (40 Euro) geliefert. Sie müssen sie nur als Baukasten zusammenbauen.

Plastikbausatz

Holz und Pappe sind nicht die einzigen Materialien, die bei der Montage des Kits verwendet werden. Kunststoff hält viele Überraschungen bereit und kann auch von unseren kleinen Händen zusammengebaut werden. Der I b pop Stuhl besteht aus einer zweifarbigen weißen und roten Plastikfolie. Nachdem wir es geschnitten, gefaltet und dann zusammengebaut haben, müssen wir nur noch darauf sitzen! Kunststoff aber ökologisch, weil er zu 90% aus recyceltem Kunststoff (180 Euro) besteht. Immer aus Plastik, lässt sich der Vorhang von "Maria" selbst zusammenstellen: eine Zusammenstellung von 42 Plastikfolien, die zusammengeklemmt werden, und hier sind wir in einer Pflanzenumgebung! (89 euro).