Kommentare

Leicht gestörte Bibliotheken

Leicht gestörte Bibliotheken

Bibliotheken waren schon immer wichtige Aufbewahrungsmöbel für Leser. Aber seit einiger Zeit weichen die alten staubigen Regalbibliotheken echten Designobjekten, die weit über traditionelle Rahmen hinausgehen. Für geradlinige Bibliophile gibt es hier die "destrukturierte" Bibliothek, die zu einem echten Labyrinth wird. Noch ungewöhnlicher ist, dass der "Bücherwurm" mit wechselnden Krümmungen sich Ihren Wünschen anpasst und sich an alle Atmosphären anpasst. Anhänger klarer Linien werden sich unbedingt von dem so treffend genannten "Mikado" verführen lassen, der mit seinen charakteristischen Sticks hochmoderne Grafiken bietet. Und was ist mit "Joe", der Eisbärenbibliothek, die immer noch die Grenzen des Seltsamen und Bizarren überschreitet?