Kommentare

Die Geheimnisse eines schicken und billigen Barocktisches

Die Geheimnisse eines schicken und billigen Barocktisches

In diesem Winter kommt Schwarz in einer Barockversion an den Tisch ... Ein Segen für Fans des gotischen Stils, um den gesamten Look der Tischdecke mit den Gläsern zu spielen. Für Romantiker ist es besser, es mit einem Hauch von Rot und Transparenz zu mischen. Um Ihren Lieblingswein aus Bordeaux zu genießen, gibt es nichts Schöneres als die Finesse eines Kristallglases… Cristal d'Arques hat eine ganze Kollektion verspielter, klassischer und raffinierter Gläser zu günstigen Preisen herausgebracht, die sich harmonisch und ohne Mäßigung auf Ihr Glas mischen Tisch. Lassen Sie sich in Versuchung führen! Möchten Sie einen echten Weinliebhaber verführen? Er wird das raffinierte Detail seiner hübschen Glasstopfen (3,60 Euro) unter www.leboudoiretsaphilosophie.fr zu schätzen wissen Foto: Slova Teller, von 5 bis 8 €, Lisa Weinglas, 11 €, Rote Flöte 11 €, Lana Wasserglas, 5 €