Andere

Wechseln Sie zu ökologischer Bettwäsche!

Wechseln Sie zu ökologischer Bettwäsche!

Die Verwendung natürlicher Materialien in Bettwäsche und Bettzeug ist an sich nicht neu. Ihr Eintritt in die ökologische Welt ist jedoch gegen alle erhaltenen Vorstellungen einer. Leinen, Baumwolle, Wolle, Hanf und andere aus der Natur gewonnene Fasern sollten tatsächlich biologisch sein. Aber vergessen Sie nicht, dass diese berühmten Fasern, die in Fäden verwandelt und dann gewebt werden, bevor sie in Ihrem gemütlichen Bett ankommen, einer Menge chemischer Behandlungen unterzogen werden. Das bekannteste ist Chlor, das zum Bleichen von Textilien verwendet wird. Die zum Färben von Textilien verwendeten Farbstoffe sind jedoch auch äußerst chemisch. Angesichts des allgemeinen Bewusstseins für die schädlichen Auswirkungen der Verschmutzung auf unsere Umwelt ist es nicht verwunderlich, dass sich einige Hersteller mit dem Thema befasst und beschlossen haben, 100% umweltfreundliche Sortimente zu schaffen. Fi behandelt daher Fasern und langlebige Bio-Baumwolle, Leinen, Bambus, Hanf früher weit verbreitet für ihre extreme Festigkeit und getönten Farben ...

Ich möchte Bio-Bettwäsche

Marken integrieren zunehmend eine Bio-Kollektion in ihr Sortiment. Elvé war einer der Ersten, der diese Erfahrung ausprobierte. Die Versandkataloge La Redoute, Les Trois Suisses sind nicht zu übertreffen. Waren die ersten Produkte am Anfang eine Cremefarbe, die die organische Seite der fraglichen Kollektionen ausdrücken sollte, erscheinen heute die Drucke und die Farbe wie im Sortiment "Cotonea", organische und faire Kollektion der Marke Zaessinger. Viele Leute im Internet haben sich spezialisiert. Dies ist der Fall von Couleur Chanvre und seiner großartigen Auswahl an Hanfleinen, deren Farben aus Pflanzen hergestellt werden.

Bettwäsche aus natürlichen Materialien

Auch hier blühen die Vorschläge, die Hersteller von Matratzen aus reiner Wolle, natürlich unbehandelt, nehmen das Fell der Bestie und bieten Ihnen Produkte an, deren Vorzug neben dem ökologischen Aspekt und dem Komfort auch in ihrer Langlebigkeit liegt Zum Beispiel 30 Jahre für eine Matratze von Bien-et-bio.com. Infolgedessen wird ihr Preis, der häufig höher ist als der einer normalen Matratze, langfristig amortisiert. Andere bieten Matratzen aus Naturlatex (www.biosense.fr) mit Leinen- oder Bambusbesteck oder ungeklebte Holzbetten (www.ardelaine.fr) an.