Tipps

Die orange Farbe für alle Stile

Die orange Farbe für alle Stile

Die orange Farbe ist ein Sinnbild für die Halloween-Party, da sie die Farbe des Kürbises ist, der für diesen Anlass zu einem schrecklichen Jack O'Lantern wird! Aber wissen Sie, wie man es in Ihrem Interieur verwendet? Starke Farbe, mit Vorsicht zu behandeln, wissen, dass es einem Interieur einen sehr vintage und trendigen Touch gibt, wenn es gut gemeistert wird. symbolisch Seine Symbolik ist nicht immer klar definiert, auf halber Strecke zwischen Passionsrot und Gelb, der Farbe der Sonne. Spontan jedoch erinnert die orange Farbe an den Herbst und sein goldenes Laub sowie an das Feuer, das im Kaminfeuer tanzt. Es ist daher eine intensive, lebendige und warme Farbe, deren Farben je nach Helligkeit variieren. Es ist auch eine Flaggschifffarbe, die sehr gut sichtbar und sogar wichtig ist: Wisse, dass es die Farbe ist, die es dir ermöglicht, am besten gesehen zu werden, wo immer du bist, wie Schwimmwesten. Die Farbe Orange macht den Stil Es gibt eine sehr breite Palette von Orangen, die einer Dekoration einen klar definierten Stil verleihen. Der Stil, der am besten zu dieser Farbe passt, ist der Vintage-Pop- oder 70er-Jahre-Stil: transluzente Plastikmöbel mit runden Formen, alle in einem auffälligen Orange, und wir haben ein Dekor aus Bowlerhut und Lederstiefeln! Weniger bekannt und als Alternative zu Rot passt der orangefarbene Garten perfekt in ein Loft- und Industriedekor. Schließlich ein großer Trend in diesem Jahr, die orange Farbe in ihrer kupferfarbenen Version, die mit Strass und Glitzer assoziiert wird, ist auch die Farbe des Kitschs, die für die Nostalgiker der Discojahre aufgegriffen wurde! Die orange Farbe für welches Zimmer? Intensive Farbe, die Dynamik fördert. Diese Farbe sollte im Schlafzimmer vermieden werden, mit Ausnahme der Farbe Ihres Teenagers, der morgens Probleme beim Aufstehen hat. Kombinieren Sie in diesem Fall Orange mit einer Reihe von grafischen Mustern, z. B. als Hintergrundbild, um ein altmodisches Universum zu erstellen. Starke Farbe wie Rot und die kann daher ermüden, es wird vorzugsweise in den Durchgangsräumen angewendet, wie der Eingang oder, warum nicht, in den Toiletten, in total orange lackierter Optik! Schließlich wird gesagt, dass Orange eine Farbe ist, die Appetit macht (vielleicht wegen der Frucht, die den Namen trägt), damit es seinen Platz in Räumen finden kann, in denen wir voll sind: auf einer Pfanne von Wand im Esszimmer zum Beispiel oder in der Küche, um die Schöpfung anzuregen! Orange und andere Farben Sie können es in Harmonie mit anderen Farben ablehnen, aber wenn Sie es im Kontrast verwenden, wird es seine volle Wirkung entfalten. Seiner Berufung entsprechend ist es dann in dekorativer Hinsicht noch sichtbarer und interessanter. Durch Berühren der Kissen oder der Vorhänge wird ein Interieur im Ethno-Stil mit wengefarbenen Möbeln hervorgehoben. Es wirkt sehr urban und schick im Gegensatz zu Anthrazitgrau in einem zeitgemäßen und raffinierten Interieur. Schließlich ist die Farbe Orange im Gegensatz zu Schwarz ein Muss für Halloween!