Hilfreich

Lass uns Würfel spielen!

Lass uns Würfel spielen!

Welcher Erwachsene hat noch nie davon geträumt, die berühmten Würfel unserer Kindheit zu spielen? Für die Nostalgiker wie für die Anhänger der Optimierung von Lagerräumen oder die Fanatiker von Möbeln in geraden Linien wird der Platz in der Freizeit abgelehnt und macht ein sehr bemerkenswertes Comeback. In der Kohorte von quadratischen oder kubischen Objekten haben die Regale logischerweise immer einen hohen Stellenwert. Aber nehmen Sie ein ernstes Facelifting. Dies ist der Fall bei "Artic", einem schwenkbaren Regal aus vier übereinander gestapelten, nach zwei Seiten offenen Würfeln (ab 450 Euro auf www.camif.fr befindet sich Camif derzeit in Zwangsliquidation). Noch überraschender sind die von Fly angebotenen Puzzle-Regale. L-förmig und in drei Farben erhältlich (weiß, rot und weiß), ermöglichen sie alle möglichen Stapel- und Einbettungsmöglichkeiten, stehen und liegen und können auch zur Abgrenzung von Räumen in großen Räumen verwendet werden (ab 65 € pro Stück) Regal auf www.fly.fr). Die Marke bietet auch "Flow" an, ein Set aus drei Würfeln in verschiedenen Größen, die in drei Farben erhältlich sind und sich ideal für diejenigen eignen, die ihre Lagerräume schnell umstellen möchten (ab 195 € auf www.fly.fr). Luxuriöse Oberflächen und extrem einfache Montage: Der lackierte Würfel "Obo" (Jeff Millers für Baleri Italia, acht Farben) spielt auf der Asymmetriekarte mit ihren schrägen Seiten. Nach Ihren Inspirationen zu stapeln, echte Skulpturen zu schaffen (145 € pro Würfel). Bodenlose, türlose, würfelförmige Aufbewahrung ist sehr praktisch für diejenigen, die nie ihre Habseligkeiten finden! Sie sind oft stapelbar, aber auch Verbündete schlechter Heimwerker. Mit vier Würfeln in einem Quadrat (wie dem "Kubik" Rot, Weiß oder Wenge von Alinéa, je € 19) steht im Wohnzimmer ein großzügiger Couchtisch bereit. Sehr lustig, die Aufbewahrung in Würfeln ist perfekt für ein Kinderzimmer. Als Pionier seiner Art, einfach aber äußerst praktisch, wurde das "Trofast" -Konzept von Ikea (Module und Aufbewahrungsboxen aus auffälligem Kunststoff stapelbar, ab 29 Euro die Struktur und 1,50 Euro die Box) emuliert. Mit einigen Modulen in leuchtenden Farben ("Tootsie" -Linie bei Fly, je 39 €) nebeneinander und Kissen schaffen Sie eine kleine Bank und Platz zum Aufbewahren der Spielzeuge. Mit stapelbaren Regalhockern des auf Kindermöbel spezialisierten Herstellers Gautier (80 €, www.gautier.fr) kann Aufbewahrung sogar zum Konstruktionsspielzeug werden.