Andere

Erstellen Sie eine offene Küche zum Wohnzimmer

Erstellen Sie eine offene Küche zum Wohnzimmer


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir wählen es vor allem wegen des Platzes, den es spart. Die offene Küche ist auch sehr beliebt für ihre Geselligkeit, da sie im Mittelpunkt aller Animationen des Hauses steht. Es kann nicht improvisiert werden. Welche Grundriss- und Einrichtungsregeln, welche Dekorationshinweise? Folgen Sie der Anleitung!

Unser Rat:

- Vor dem Start - Auswahl eines zentralen Möbels - Anpassung des Bodenbelags - Investition in gute Haushaltsgeräte - Investition in Dekoration

1. Bevor Sie beginnen

Die Wahl einer offenen Küche ist eine echte Befangenheit. Sehr trendy, um Raum zu eröffnen, an Helligkeit und Geselligkeit zu gewinnen, ist es nicht für jedermann gemacht. Wenn du denkst, was in der Küche los ist, solltest du dort bleiben, oder wenn du wirklich empfindlich gegenüber Kochgeräuschen oder Gerüchen bist, geh deinen Weg. Für andere bietet die offene Küche viele Vorteile, vorausgesetzt, Sie berücksichtigen die Aufteilung sorgfältig.

© Pinterest

2. Wählen Sie eine Zentraleinheit

Je nachdem, welchen Platz Sie haben, können Sie das Layout auswählen, das Sie bevorzugen. Sie können beispielsweise eine offene Küche mit einer Bar einrichten, um die hübsche Hocker aufgestellt werden können. Dies ist ein guter Kompromiss für kleine Räume, um einen kleinen Essbereich zu haben. Sie können die Küche aber auch um eine zentrale Insel herum organisieren. Dies ist noch benutzerfreundlicher, wenn das Raumvolumen dies zulässt. Diese Option, bei der die Zubereitung, die Mahlzeiten und die Entspannung ein und dasselbe sind, ermöglicht es den Köchen, im Wohnzimmer viele Gespräche zu führen, und ermutigt die Gäste, sich die Hände schmutzig zu machen! Eine andere Wahl ist der Baldachin, ein Mittel, um Gerüche zu unterdrücken und gleichzeitig das Licht durchzulassen.

3. Passen Sie den Boden an

Die Wahl des Bodens ist auch entscheidend, je nachdem, ob Sie den Küchenraum klar abgrenzen oder im Gegenteil in die Kontinuität des Wohnzimmers einbeziehen möchten. In allen Fällen muss er eine Harmonie zwischen den beiden Räumen respektieren. Wenn Sie sich für Fliesen entscheiden, achten Sie darauf, dass sie aufgrund ihrer Farbe, Muster und Textur nicht mit dem Boden des Wohnzimmers kollidieren. Oder nutzen Sie einen einzigen Bodenbelag für den gesamten Raum und wählen Sie eine Oberfläche, die für Küchenprojektionen geeignet ist, z. B. lackiertes Parkett oder Kunstharzboden.

© Unsplash

4. Investieren Sie in das richtige Gerät



© Velux® Bei offenem Raum können alle Küchengeräte dem Blick aller ausgesetzt werden. Sie müssen clever und organisiert sein, damit der Raum hinter der Arbeitsplatte wie im Wohnzimmer angenehm bleibt. Beginnend mit der Haube, unerlässlich, um Gerüche zu kochen. Wählen Sie es diskret, in Größe wie Volumen oder monumental und Design, sofern es effektiv ist! Planen Sie für alle anderen Geräte und Utensilien immer ein Aufbewahren ein, sei es in den Ablagefächern der Bar oder auf der Mittelinsel.

5. Investieren Sie in Dekoration

Wer sagt, offene Küche sagt Wohnzimmer, wo es gut ist, sich auszutauschen und zu entspannen, als nur zu essen. Damit es warm ist, in der Kontinuität des Wohnzimmers, zögern wir nicht, echte dekorative Akzente zu setzen. Wir kümmern uns zum Beispiel um die Leuchten über der Arbeitsfläche oder mit einer schönen Stehlampe um dekorative Objekte wie Vintage-Gläser oder Aufbewahrungsboxen, aber auch um Pflanzen, die den Raum noch einladender machen.



Bemerkungen:

  1. Victor

    Sicherlich. Also passiert. Wir können zu diesem Thema kommunizieren.

  2. Rainor

    Das ist so ein Spott, oder?

  3. Meztizahn

    Die Gewinnervariante :)



Eine Nachricht schreiben